Seminar Information

Der Kreis der Männer 2

Big maenner

Die Mutter im Leben eines Mannes und seine Beziehung zum Weiblichen

Beginn: Mi 03.05.2017 - 18:45 Uhr
Ende: So 07.05.2017 - 14:00 Uhr

Seminarleitung: Hellwig Schinko

Seminarort: Gut Helmeringen - bei Ulm

Kursgebühr: 320,00 €
zuzgl. Vollpensionskosten »

 

Anmelden »

 


Acrobat reader Diese Kursbeschreibung als PDF herunterladen


Ein Männer-Workshop mit Frauen-Unterstützungsgruppe geleitet von Hellwig Schinko, Andrea Lenger, Herbert Untersteiner und Team

Dieser Workshop besteht aus einer Männer- und einer Frauengruppe, die gleichzeitig am selben Ort stattfinden. Teilweise arbeiten die beiden Gruppen voneinander unabhängig und für sich, teilweise finden gemeinsame Settings statt, die Übungen, Interaktion und Austausch beinhalten. Ziel ist ein tieferes Verständnis für die oft unbewussten Beziehungsdynamiken zwischen den Geschlechtern und die gemeinsame Erarbeitung einer Vision, in der Mann und Frau sich auf der Grundlage ihrer ureigenen Kraft und Verschiedenheit, offen und liebevoll begegnen können.

Die Männergruppe beim KREIS DER MÄNNER 2
In der zweiten Gruppe des Männerprojektes DER KREIS DER MÄNNER steht als Thema im Mittelpunkt, wie sich jeder einzelne Mann auf das Weibliche bezieht. Dabei interessiert uns als erstes, welche inneren, biografisch gewachsenen Frauenbilder seine heutigen Beziehungen zu konkreten Frauen aus Fleisch und Blut beeinflussen.
So werfen wir im Rahmen der Männergruppe einen Blick auf unsere persönliche Geschichte mit Frauen. Wir erforschen, auf welche Weise frühe Prägungen durch die Mutter, oder durch andere wichtige weibliche Bezugspersonen sich bis heute in unseren intimen Erfahrungen mit Liebespartnerinnen niederschlagen; oder zu bestimmten inneren Geschlechtsvorurteilen und unbewussten Grundannahmen bezüglich Frauen geführt haben.
In einem nächsten Schritt gehen wir den Fragen nach, wie eine offene Begegnung zwischen Mann und Frau aussehen könnte und welche Faktoren für eine erwachsene Beziehung grundlegend sind. Was brauchen und erwarten wir voneinander, jenseits von Rückzug, Verweigerung, Manipulation oder Machtkampf? Wie kann ein Mann damit aufhören, sich seiner Partnerin gegenüber so zu verhalten, als wäre sie seine Mutter?
Die Arbeit der Männer besteht nun darin, sich mehr und mehr aus Mutterprojektionen zu lösen, sich selbst und die Frau in ihrem ursprünglichen Wesen sehen zu lernen und mehr Klarheit zu gewinnen über den eigenen maskulinen Beitrag im Spiel der weiblich-männlichen Polaritäten.
Das Seminar möchte Männer dabei unterstützen, diesen inneren Ort in sich immer mehr zu entdecken und gegenüber Frauen auch einzunehmen: mit aller Präsenz, Kraft und Entschlossenheit - und gleichzeitig mit einem weit offenen, berührbaren Herzen ...

Die Frauengruppe beim KREIS DER MÄNNER 2
Gibt es männliche Reaktionen und Verhaltensweisen, die Dir unverständlich sind? Fragst Du Dich manchmal, was in einem Mann vorgeht, wenn er sich zurückzieht und nicht mehr ansprechbar ist? Stellst Du an Dir fest, dass Du bestimmte Geschlechtsvorurteile und Bewertungen hast, wenn es um Männer geht? Kommt es vor, dass Du Dich einem Mann gegenüber eher als mütterliches oder neutrales Wesen fühlst, denn als erotische Geliebte? Bist Du vielleicht daran interessiert, mehr Klarheit in Deine eigenen Beziehungen zu Männern zu bringen? Oder hast Du selber einen Sohn, dessen Innenleben und Bedürfnisse Du besser verstehen lernen möchtest? Oder möchtest Du Männer einfach dabei unterstützen, sich Frauen gegenüber mehr zu öffnen und sie und Dich selbst dabei besser kennen lernen?
Diese Frauengruppe beim KREIS DER MÄNNER 2 ist einerseits eine Gruppe für sich - dennoch setzt sie eine große Bereitschaft der Teilnehmerinnen voraus, Männer in ihrem Prozess zu unterstützen, indem sie sich immer wieder als Projektionsfläche, weiblicher Spiegel, Partnerin in gemeinsamen Übungen und ehrliches Gegenüber zur Verfügung stellen.
Du wirst im Rahmen dieses Seminars vieles über Männer und ihr Gefühlsleben lernen, wirst ebenso die Möglichkeit vorfinden, Deine eigenen Beziehungen zu Männern zu klären, und kannst Dich immer wieder in neuen Möglichkeiten der Interaktion erproben.
Letztendlich arbeiten wir gemeinsam daran - Frauen wie Männer - uns für Begegnungen zu öffnen, in denen Vertrauen, Energie und Liebe fließen; sinnhafte Verbindung erlebbar wird und in denen die Frau sich ganz als Frau, und der Mann sich ganz als Mann fühlen können ...
Wir laden Dich herzlich zu diesem neuen Selbsterfahrungsexperiment ein!

Infos zum Seminar
Für Männer ist die Teilnahme am 2.Teil nur nach vorheriger Absolvierung von "KREIS DER MÄNNER 1", oder in Ausnahmefällen nach Absprache möglich. Für Frauen gilt: Entweder Du nimmst als Partnerin eines teilnehmenden Mannes teil, oder Du hast bereits im Rahmen einer anderen ARUNA-Gruppe mit uns gearbeitet.
Zwei Schwitzhütten-Zeremonien - eine für die Männer und eine für die Frauen - sind Bestandteil des Workshops.


Seminarleitung

Medium p1000078

Hellwig Schinko

Jahrgang 1958, Film- und Psychologiestudium, Heilpraktiker für Psychotherapie. Seit den frühen 80-er Jahren Auseinandersetzung und Arbeit mit verschiedenen Richtungen der Humanistischen und Spirituellen Therapie und mit Meditation. Fort- und Ausbildungen u.a. in körperorientierter Einzel- und Gruppenarbeit, Encounter und Interaktion, Atem- und Energiearbeit, Posturaler Integration, Neurolinguistik, Sexual- u. Beziehungsberatung, Energiearbeit und Tantra (u.a. Osho, Margo Anand, Satya Puja, Deer Tribe). Zu meinen wichtigsten LehrerInnen zählen: Jack Rosenberg/USA (Integrative Körperpsychotherapie), Steven Foster und Meredith Little/USA (Vision Quest, Tiefenökologie), Willem Poppeliers (Sexual Grounding), Steven Levine (Somatic Experiencing), David Schnarch (Sexualtherapie). Seit 1996 Schüler des Diamond Approach (A.H.Almaas alias Hameed Ali/USA), seit 1999 von Daniel Odier/F (Kaschmirischer Tantrismus).


Seminarhaus

Gut Helmeringen

Medium helmeringen

Helmeringer Weg 43
D 89415 Lauingen
Tel: 09072-2962 o. 5693

http://www.gut-helmeringen.de/
Google-Anfahrtskizze (Bitte klicken)

Mehr Info »