ARUNA-Gästeforum

 

Hier ist der Ort, um uns Feedback zu geben, oder sonstige Kommentare und Beiträge
– z.B. über Deine Erfahrungen bei ARUNA-Seminaren zu schreiben...
Wenn Dir diese Seiten gefallen, wenn Du Verbesserungsvorschläge hast, oder einfach wieder einmal „Hallo“ sagen möchtest, freuen wir uns über Deinen Eintrag im Gästeforum.

Hier klicken um dein Feedback abzugeben »


 

Frauke

schrieb am: 17.08.2017

Die weise Mondin

Liebe Regina,
von Herzen danke ich Dir für Deine wundervolle Arbeit, für die Projektionsfläche, die Du anbietest und für den Raum, den Du schöpfst und zur Verfügung stellst. Einen Raum, in dem es mir möglich ist, tief bis zu den eigenen Wurzeln vorzudringen und mich in meiner vollen Größe zu erleben. Und das im Spiegel und in der Energie von über 50 weiteren Frauen, die alle auf dem Weg sind, sich ihres Seins immer bewusster zu werden und nicht davor zurück schrecken, dafür durch die dunkelsten Tiefen von Schmerz und Tod zu gehen. Was für eine Kraft! Dieses Erlebnis wirkt tief transformierend. Die Erinnerungen und die Wirkungen werden mich mein weiteres Leben begleiten. Danke Dir und Deinem wundervollen Team!


Mechthild

schrieb am: 15.08.2017

Die weise Mondin

Ich bin so froh, an diesem Seminar teilgenommen zu haben. Ich bin wieder bei mir gelandet, bei meinem Schatten, meiner Wunde, bei meiner Fülle und meiner Lust und Freude. Und ich freue mich so, dieses reiche Leben bis hierher zu fühlen und noch weiter alt werden zu dürfen. Dank Euch Frauen allen. Es war so ein Zuhausesein bei Euch. Danke Regina, dass Du auch von Dir persönlich erzählt hast so manches, so konnte ich spüren : du bist selbst schon durch Vieles durchgegangen und gehst noch. Es ist so ermutigend, wunderbaren älteren und alten Frauen zu begegnen.
Danke!


Susanne

schrieb am: 13.08.2017

Weise Mondin

Das Seminar hat mich rückverbunden mit mir, meinen Schatten, meinen Stärken, meinem ganzen Sein, meiner Tiefe, meiner Kraft, meinen Errungenschaften und dem, was ich mir auf meiner bisherigen Reise erarbeitet, gesammelt und erfahren habe.

Es sind viele Puzzleteile zu einem Bild zusammen gefügt, die mich sehr viel mehr verstehen lassen, was mich hierher gebracht hat.
Besondern dankbar bin ich, das Seminar mit meiner Mutter besucht zu haben, da schließt sich für mich ein Kreis einer langen gemeinsamen spirituellen Reise, die sicher und gerne noch eine Weile weiter gehen darf.
Wir konnten noch einiges aufräumen, anerkennen und heilen.
So stehe ich als erwachsene Frau aufrecht neben ihr, spüre meine Liebe zu mir und zu allem was um mich ist. Ich werde sicher eine gute Alte. Ich bin eine Frau, die viel gibt, weil sie zu geben hat.

Danke euch allen, Ihr Schwestern, ein Segen, dass es euch gibt, danke Mama für deine Liebe und deinen Weg! Danke Regina, mit dir wünsche ich mir noch viele kraftvolle, nährende und liebevolle Momente.
bis bald
Susanne


Susanne

schrieb am: 10.08.2017

Feuer, Herz und Stille

Eine herz-hafte Woche am Ortasee in paradiesischer Natur und unter der Leitung von Regina, die auch allein eine große Gruppe gut und sehr klar handeln kann! Atmen, tanzen, schmelzen in der Sommerhitze und im Kontakt und die Chance, eigene Muster zu erkennen und gespiegelt zu bekommen. Bei uns als Paar hat die Woche Wunder gewirkt. Wir sind verstrickt gekommen, durch einen intensiven Prozess gegangen und sowohl jeder für sich als auch gemeinsam gestärkt und liebevoller herausgekommen. Es bleibt der Geschmack von Freiheit und Verbundenheit und die Ahnung, dass es da immer noch mehr izu entdecken gibt. Und die Erinnerung, dass tägliches Üben hilft - Danke!!


Anita Luger

schrieb am: 06.08.2017

Seminar "Die Mondin"

Das war eine wundervoll nährende Zeit für mich obiges Seminar. Es wirkt noch nach und ich konnte dort erleben, wie es sich anfühlt, ganz im Körper zu sein, voll mit guter Nahrung und total erfüllt zu sein. Ich habe den Geschmack vom "einfach SEIN "spüren dürfen. Wundervoll. Ich habe mich sehr gut in der Gruppe aufgehoben gefühlt und diese Verbindung sehr gut annehmen können. Durch die wundervollen Übungen, die wir gemacht haben und das Halten des Raumes durch die Assistentinnen. Grossen Dank an Regina für Ihre sehr nährende und erfüllende Arbeit und die Bereitschaft dies zu teilen.
Das war und ist ein grosses Geschenk für mich; DANKE allen und ich danke auch mir. LG Anita


Angelika

schrieb am: 06.08.2017

Die weise Mondin

Vielen herzlichen Dank liebe Regina und allen die Dir geholfen haben.
Das Seminar war eine große Hilfe und Bereicherung für mich. Es war genau zur richtigen Zeit und hat mich bestärkt auf meinem Weg.
Ich bin noch 5 Tage am Ortasee gewesen. Es war sehr gut, das Seminar dort ausklingen zu lassen. Ich kann es nur empfehlen. Die Schwitzhütte konnte so richtig nachwirken. Es war wunderbar.
Ich hoffe, die eine oder andere noch einmal wieder zu sehen. Ich werde meinen Weg weiter gehen und danke Euch allen, die ich dort getroffen habe und die ich kennenlernen durfte.


Mirabell

schrieb am: 05.08.2017

Das Leben, die Liebe und Ich

Ohne Erwartungen und Vorwissen bin ich zu diesem Seminar gekommen und es hat mich innerlich zutiefst berührt und aufgeweckt. So viel Neues durfte ich erleben mit unglaublich netten Menschen. Noch nie hab ich das Gefühl so sehr gespürt, einfach willkommen zu sein, so wie ich bin.
Die Verbundenheit unter der Gruppe war unbeschreiblich!
Ich bin immer noch dabei, die wertvollen Erfahrungen und Begegnungen mit den Anderen zu verarbeiten.
Ich danke Aruna für diese klasse Zeit und wünsche mir sehr mit den Menschen weiterhin in Kontakt zu bleiben.


Ines

schrieb am: 03.08.2017

Die Weise Mondin

Das Seminar ging vergangenen Samstag für mich zu Ende und ich spüre, dass es bereits Veränderungen bei mir bewirkt hat und weiterhin seine Wirkung entfaltet.
Diese Veränderungen lassen sich in Worte fassen wie tiefe Selbstannahme, innerer Frieden, Gelassenheit, Stolz auf meine bisherige Wirksamkeit als Frau, wachsendes Vertrauen auf ein Getragensein durch ein größeres Ganzes.
Anhand des Mythos der Inanna und ihrer Schattenschwester Ereschkigal gingen wir mit Regina und ihrem Team einen Weg, der uns ermöglichte, eigenen Schmerz, Wut, Verdrängtes, in Liebe und Leidenschaft zu transformieren.
Tief beeindruckt war ich von der Bewusstheit aller Frauen, die sich mit Radikalität und Vertrauen diesem intensiven Prozess stellten, um aus ihrer persönlichen Heilung heraus Ausstrahlung auf die Stärkung des Weiblichen in der Gesellschaft zu nehmen.

In Dankbarkeit für diese Erfahrung! Ines


Emelie

schrieb am: 02.08.2017

Das Leben, die Liebe und Ich

Kraftvoll intensive und wunderbare Stunden, getragen von Vertrautheit und Vertrauen in dieser Gruppe von eigentlich eher unbekannten, aber unglaublich lieben (und gleichgesinnten) Menschen. Zu sehen, wie alle auf eine Art zusammenwachsen und dennoch ganz bei sich und mit sich beschäftigt sind, war sehr schön.
Ich genoss das Gefühl, ein Lächeln zurück zu bekommen, wenn ich eines aussendete. Ich genoss es, mich offen und auch verwundbar zeigen zu können, ohne Angst zu haben, das Urteile gefällt werden.
Frei nach dem Satz:

Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.

Hier bin ich Emelie, hier darf ich's sein.

Ich genoss jedes Gespräch und jeden Austausch, ob nun verbal oder im Tanz. Ebenso die Umarmungen.
Auch zu hören, wie andere mich wahrnehmen, bestärkt mich und lässt mich spürbar wachsen.
Ich persönlich komme mit einem größeren Gehör für mich selber zurück in den Alltag und ein Stück aufrechter. Und dankbarer für das, was ich habe.
Im Moment verspüre ich einfach nur eine große Freude auf mein Leben und den Weg, der vor mir liegt!
Und ich freue mich wie verrückt auf die folgenden Kurse, bei denen ich weiter lernen, aufräumen und Interesse in mir erwecken und hoffentlich ganz viele bekannte Gesichter wiedersehen kann!

Danke und eine dicke Umarmung an alle
Emelie


Petra

schrieb am: 02.08.2017

Die weise Mondin

-treffend ausgewählte Imaginationen die von Regina mit absolut passenden und immer mich tiefer führenden Worten geleitet wurden.
-Klarheit in der Struktur und immer wieder das Halten, auch Aushalten der inneren Bewegungen und Energien.
-wunderschöne Rituale, welche meine Prozesse einbetteten und mich mit den anderen Frauen eine berührende Verbindung spüren ließen.
-Und immer wieder die achtsame, liebevolle Unterstützung und Begleitung von Regina und dem großen AssistentinnenTeam.
Danke dafür.
Durch all das konnte ich wieder ein Stück mehr von mir verstehen und integrieren, setzten sich Puzzleteile auch aus dem Basistraining noch deutlicher zusammen und vor allem konnte ich eine mir wichtige Absicht mit konkretem Leben füllen.


Johanna M. Pabst

schrieb am: 02.08.2017

Wechsel

Aus meiner Sicht ist in unserer Kultur das Wissen um die Veränderungen, die unterschiedlichen Lebensphasen in jedem Leben, und besonders die im Leben einer Frau, verloren gegangen. In dem Seminar "Die Weise Mondin" werden alle Themen rund um den Wechsel (körperlich und psychisch) angesprochen und kreativ, mit Humor und gleichzeitig mit sehr viel Tiefe angesprochen und bearbeitet. Nun weiß ich sehr konkret, was ich hinter mir lasse und schon gelassen habe. Meine Perspektive für die letzte Lebensphase ist sehr klar und die nächsten Schritte mit mir sind so vereinbart, dass ich sofort nach dem Seminar mit der Umsetzung beginnen konnte. Es ist sehr erleichternd, klar zu wissen, was mir in der letzten Lebensphase wichtig ist. Es ist ein guter Kompass für mein Leben.


Andreas Haitzinger

schrieb am: 01.08.2017

Ich und die Welt

Unmöglich, Erlebtes in Wörter zu fassen, geschweige denn in Schrift...

Als Mann weine ich nicht, niemals.
Und sollte auch nur ein kleiner Funken hochkommen, schlage ich es nieder.
Bei diesem Seminar konnte ich weinen und vieles mehr und es war wunderschön.
Wenn für mich das möglich ist, ist für mich alles möglich.

In Liebe
danke ich allen Menschen


Niko

schrieb am: 01.08.2017

Geplatzes Kondom

Hallo liebe Menschen,
da meine Zeugung in Indien einem geplatzen Kondom zu verdanken ist, bin ich aus tiefstem Herzen an den lehren dieses Landes interessiert.
Das Seminar hat in mir sehr tiefe Prozesse der Selbsterkenntnis ausgelöst. Es ist überwältigend mit welch einer nackten Ehrlichkeit sich unsere Gruppe begegnete.
Der Einstieg in mein gewohntes Umfeld war Anfangs sehr komisch, da die Menschen wie veraltete und verkrustete Hüllen ihrer Vergangenheit schienen.
Am zweiten Tag meiner Heimkehr ging die Entwicklung in eine erfreuliche Richtung, da ich versuchte diese neu erfahrene Ehrlichkeit auszudrücken, sprangen die Menschen darauf an und erzählten und reflektierten über ihr eigenes Selbst.
Hätte es nicht für möglich gehalten soviel in dieser kurzen Zeit zu lernen. Werde dafür kämpfen diesen Geist des Aruna am Leben zu lassen und ihn zu stärken, um noch tiefere Erkenntnisse aus dem Reich der Seele wo Licht und Schatten sich berühren zu gewinnen.
Es gab eine Begegnung mit einer Frau, welche mir klarmachte, wie wichtig und wertvoll es sein kann, langsam sich zu nähern und die Grenzen des Gegenüber zu respektieren. Somit war sie meine Lehrmeisterin!
Vielen Dank an alle die dem Willen des großen Geistes folgen.
Peace euer Honeymoon Hanuman!


Brigitte

schrieb am: 25.07.2017

Systemisches Stellen mit Claudia Haarmann

Das Seminar “Systemisches Stellen”, von und mit Claudia Haarmann, war unglaublich aufregend, intensiv und heilend.
Es war ein Geschenk auf meinem vor 4 Jahren bei Feuer-Herz-Stille begonnenen Weg zu mir selbst, zu der Frau die ihr ganzes Potential entfalten kann, die lernt ohne Begrenzungen leben und lieben zu können.
Mit Hilfe ausschließlich positiver Ahnen, heilender Rituale, sehr viel Einfühlungsvermögen, liebevoller Zugewandtheit und einer guten Portion Humor, gelang es Claudia Haarmann bei jeder unserer Aufstellungen die Energie im Familiensystem wieder in den Fluß kommen zu lassen.
Claudia hatte ganz wunderbare Eingebungen, die auch mal der Arbeit, einem Familiengeheimnis oder der Liebe und der Sonne einen Platz bei der Aufstellungsarbeit ermöglichte.
Es ist von ungeheurer Wichtigkeit, dass Menschen wie Claudia, die mit solch einer Begabung gesegnet sind, sich irgendwann auf den Weg machen um Menschen auf ihren Wegen zu begleiten und ein bißchen zur Heilung beitragen können.
Ich bin sehr dankbar, dass ich bei ihrer Arbeit dabei sein durfte.


Caro

schrieb am: 15.07.2017

Systemisches Familienstellen, Juli 2017

Vielen lieben Dank an Claudia für einen wunderschönen, tiefen u. spannenden Kurs. Es ist eine Art Selbsterforschung, im Zusammenhang mit der eigenen Familie u. Ahnen, die durch die anderen Teilnehmer vertreten werden. Ein Teil von einem wird sichtbar u. spürbar gemacht, der einen im Leben unbewusst prägt. Man selbst wählt das Thema, das einen interessiert u. das man erforschen möchte. Claudia legt den Fokus auf Heilung, so dass es auch für Menschen mit schwierigen Familien hilfreich ist.
Dadurch, dass wir auf einer sehr tiefen Ebene alle miteinander verbunden sind, können die Teilnehmer Familie u. Ahnen anderer repräsentieren, was spannend ist. Interessant ist, dass man Teile seiner eigenen Geschichte auch in Aufstellungen anderer wiedererkennt, miterleben u. spüren kann.
Nicht so wichtig finde ich, ob das, was in den Aufstellungen geschieht "faktisch" stimmt oder nicht, sondern wichtig ist, was man dabei im Körper selbst spüren kann, u. im Kontakt mit den anderen spürt u. über sich lernt, was real ist. Es ist viel Liebe spürbar durch die Art, wie Claudia den Kurs leitet u. durch die Art wie die Teilnehmer miteinander umgehen. Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten.


Timm

schrieb am: 12.07.2017

Tantra Body

Noch immer schwingt es in mir nach. Ein Wochenende voller Eindrücke – mitunter unbequem und anstrengend.... aber wie wundervoll und lösend! Verbindend nach innen und immer wieder (und tiefer) zu anderen hin. Großer Dank an die behutsamen Magier des Teams, die fast unmerklich diesen verbindlichen Raum mit uns erschufen, so daß ich mich am Ende angenommen fühlte, gerne gab, gerne nahm. Ein konkretes Gefühl bekam von einer anderen Welt, deren Licht mich allerdings auch genau dorthin geführt hatte :-)

Dank an Jens, wenn das Deine Hände auf meinem Rücken waren am Sonntag Morgen – das war die entscheidende Hilfestellung – und wie Du das mit den Namen hinbekommen hast wirst Du uns sicher noch irgendwann verraten ;-)

Timm


Sabine

schrieb am: 07.07.2017

Tantra-Body

Nach diesen 2 intensiven Tagen Tantra-Body am letzten Wochenende bin ich bin ganz neu in meinem Körper, ganz neu mit mir verbunden, ganz neu mit meinem Mann verbunden und unendlich dankbar!!!
Es schwingt und pulsiert in mir und gleichzeitig ist es auch viel ruhiger in mir...
Beatrix und Jens haben gemeinsam mit den Assistenten diesen wunderbaren Raum kreiert, in dem ich mich sicher gefühlt habe, mir und den anderen ganz neu zu begegnen.
Ich fühle mich unendlich bereichert und plane gemeinsam mit meinem Mann schon das nächste Seminar im nächsten Jahr!
Aruna kreiert einen heiligen Raum, in dem Wachstum, Erkenntnis, Fühlen, Begegnung...einfach Sein mit allen Begrenzungen und auch jenseits von allen Begrenzungen möglich ist.
Ich bin tief berührt und dankbar für eure Arbeit und freue mich auf ein Wiedersehen.
Von ganzen Herzen, Sabine


Hubert

schrieb am: 04.07.2017

Erste Erfahrung mit Tantra

Liebe Aruna Menschen,
ich möchte mich für das wunderschöne Wochenende bei Euch bedanken. Als ich auf dem Gut ankam, fühlte ich mich gleich Zuhause.
Jens und Beatrix, sowie auch Ihre Assistenten/in wahren immer sehr aufmerksam und präsent.
Für mich war es eine wunderschöne Erfahrung, mich und meinen Körper mal so zu sehen, wie ich gemeint bin.
Auch den anderen Kursteilnehmer/innen möchte ich danken für die gemeinsamen Erfahrungen.
Der Höhepunkt war der warmherzige und schön gestaltete Rahmen bei unserm Fest.
Ich werde auf jeden Fall wieder kommen und wünsche Euch weiterhin viel Erfolg im täglichen Tun.
Ihr seid wichtig für die neue Welt, dass immer mehr Menschen diesen Weg weiter gehen, den Ihr uns vorgelebt habt.

Bis bald - Hubert aus Villingen


Uta

schrieb am: 04.07.2017

Aufstellungsseminar mit Claudia Haarmann 29.6.-2.7.2017

Das Aufstellungsseminar mit Claudia war für mich wie eine große Weltreise.
Claudia's kluge,herzliche, intuitive und humorvolle Art, führte unsere
Gruppe "wunder"bar durch diese Tage.
Ich durfte Heilung bei mir und bei anderen erleben , spürte das Erstemal
die Verbindung und die Kraft der Ahnen und eine körperliche Entspannung, wenn sich abgespaltene Seelenbilder integrierten.
Ich bin zutiefst dankbar für Claudia's Arbeit, ihr Team und die Gruppe.
Uta


Wiebke

schrieb am: 04.07.2017

Danke

Das Seminar wirkt sehr bestärkend und belebend. Ich gehe mit einem besseren Selbstgefühl durch den Alltag und begegne den Menschen zentrierter und achtsamer. Ich bin mit mir mehr im Kontakt und dadurch kann ich besser für mich sorgen und Entscheidungen treffen, die mir gut tun.
Herzlichen Dank für die heilsamen Tage!
Wiebke


Friedhelm Müller

schrieb am: 04.07.2017

Entdecke die Kraft deiner Wurzeln

Es ist aufregend und zugleich sehr kräftigend, die eigene Herkunftsfamilie aufzustellen, sich in der Reihe seiner Ahnen zu sehen und diese - in eigener Verantwortung und mit eigener Prägung - fortzusetzen.

Jede hatte die Gelegenheit, seine Familie aufzustellen. Sehr bewegende Konstellationen und unvorstellbare Entwicklungen haben wir erlebt. Manches war mit logischem Denken kaum zu verstehen. Wer schon mal Aufstellungen gemacht hat, weiß, dass Manches zunächst mal etwas "spuki" erscheint. Und doch war alles sehr menschlich, verständlich, nachvollziehbar. Vielleicht ist es das, was wir im Alltagsverstand mit "gesundem" Menschenverstand bezeichnen, etwas, das die Seele berührt und nicht nur im Kopf hängen bleibt.

Ich hatte viel Vertrauen zu Claudia Haarmann und ihrer professionellen und intuitiven Leitung. Wie eine Detektivin hat Sie gesucht und gesucht, bis sie unsere Familiensysteme wieder in einen guten Fluss gebracht hat. Sehr fokussiert, vorbildhaft und mitfühlend!

Das Seminar wirkt intensiv nach. Gut geerdet und mit meiner Herkunft versöhnt blicke ich gestärkt und mit frischer Perspektive nach vorne - mit meinen Ahnen als Kraftquellen hinter mir. Was kann ich mehr von drei Seminartagen erwarten!

Ich kann Seminar und Claudia Haarmann jederzeit und ohne Vorbehalte empfehlen.


Petra

schrieb am: 04.07.2017

Tantra Body

Im Grunde finde ich gar keine Worte die beschreiben könnten, was ich sagen möchte....ich spüre eine so tiefe Dankbarkeit, dass Ihr so einen Raum schafft....der mir die Möglichkeit gegeben hat, so tief in mir einzutauchen....Grenzen zu überschreiten....mich zu spüren....zu heilen....zu atmen....durch die professionelle Leitung von Jens und Beatrix hatte ich vollstes Vertrauen und konnte mich tief auf die Übungen einlassen....in mir wurde gerüttelt und geschüttelt....ich habe geweint...geschrien und gelacht....und fühle mich jetzt Lebendig wie schon lange nicht mehr.....nun freue ich mich, diesen Weg weiterzugehen und nehme die Herausforderung an, das alles in kleinen Schritten in meinem Allag zu integrieren

Das Team und jeder einzelne Teilnehmer war wundervoll
Hau
Namaste
Petra


Margarethe

schrieb am: 03.07.2017

Tantra Body

Tief bewegt auf allen Ebenen sage ich nochmals herzlichen Dank an das einfühlsame Team und all den bezaubernden und mutigen Frauen und Männern. Ich bin tief in mich eingetaucht, habe verborgene Schmerzen und wunderschöne Schätze entdeckt, geheilt und gehoben.Als Mensch, Frau und Therapeutin gehe ich gestärkt weiter und wünsche euch Allen das Beste auf eurem bunten, einzigartigen Weg - und.. atme....Herzliche Grüße vom Gottlehof, Margarethe


Erna

schrieb am: 02.07.2017

Tantra Wochenende auf Gut Helmeringen

Liebe Beatrix, lieber Jens,

ihr ward klasse lautlos! Ich bin zutiefst berührt vom vergangenen WE, ihr habt die Gabe und das Einfühlungsvermögen die Leute dort abzuholen, wo sie gerade stehen und seid einfach präsent und sehr aufmerksam, das ist nicht selbstverständlich! Herzlichsten Dank an euch beiden ...
Dein Namensgedächtnis, Jens, hat mich sehr beeindruckt!


Johannes

schrieb am: 31.05.2017

Kreis der Männer 1

Ich bin spontan, unwissend und recht unvoreingenommen mit dabei gewesen. Mit Hingabe, Humor und Ernsthaftigkeit geleitet. Sanft und kraftvoll. Tief und schön. Eine wichtige Zeit für mich. Bewegend und doch Ruhe spendend. Es hat gut gepasst und ich bin froh dass ich da war. Und ich werde wieder kommen!


[nach oben]