ARUNA-Gästeforum

 

Hier ist der Ort, um uns Feedback zu geben, oder sonstige Kommentare und Beiträge
– z.B. über Deine Erfahrungen bei ARUNA-Seminaren zu schreiben...
Wenn Dir diese Seiten gefallen, wenn Du Verbesserungsvorschläge hast, oder einfach wieder einmal „Hallo“ sagen möchtest, freuen wir uns über Deinen Eintrag im Gästeforum.

Hier klicken um dein Feedback abzugeben »


 

Christiane W.

schrieb am: 17.04.2018

Feuer, Herz und Stille 25.3.-1.4. 2018

Nunmehr habe ich bereits zum dritten Mal an einem Seminar bei Aruna teilgenommen.
UND! Bin wieder mit einem reichen Erfahrungsschatz nach Hause gefahren. Ein Schatz, der sich sehr gut in mein alltägliches Leben integrieren lässt und mir über manchen Stolperstein der letzten Zeit hinweg geholfen hat.
Um es in Kürze auszudrücken: Es war Wissensbereichernd, inspirierend, herausfordernd, erfrischend, genussvoll, energetisierend und nachhaltig.
Wieder waren ich und mein Partner sehr zufrieden und freuen uns schon auf das nächste bereits gebuchte Seminar.


Hermann

schrieb am: 14.04.2018

Es war so wunderbar

Ich habe gelernt, Klarheit zu erlangen und Kontakt zu halten und ich habe darin die wunderschöne Möglichkeit kennengelernt, meine eigene Leidenschaft zu entfalten und zu fördern. Ein unglaubliches Geschenk, welches ich gern weitergeben möchte. Denn ich möchte lieber mit dem Herzen sprechen, was auch immer da ist.


Lorenz

schrieb am: 09.04.2018

Feuer, Herz und Stille Ostern 2018

Die Arbeit mit euch war für mich sehr heilend. Was ihr vermittelt habt war für mich zu jedem Zeitpunkt klar und authentisch und somit leicht anzunehmen.
Ihr habt ein tolles Gefühl für die Dynamik der Gruppe, und dabei soviel Humor und Leichtigkeit. Als Schauspieler habe ich schon viele gute Performances gesehen, eure kleinen Einlagen die ihr gelegentlich einstreut hatten allerhöchstes Unterhaltungsniveau ;).
Rückblickend verstehe ich nicht wie ich mit sowenig Schlaf so intensiv und viel mit euch arbeiten konnte in dieser Woche, dennoch hat es sich nie anstrengend angefühlt, alles war leicht und natürlich. Dafür dass ihr euch selbst ebenfalls so offen zeigt und viel von euch preisgebt, selbst noch Schüler seid mit verschiedenen Lehrern/Ausbildungen möchte ich euch meinen tiefsten Respekt ausdrücken.


claire

schrieb am: 06.04.2018

unbeschreiblich eigentlich

meine reise in und mit der gruppe, dem unvergleichlichen leitungsteam incl der assistentinnen und assistenten war sehr intensiv, voller großer und feinerer gefühle und empfindungen und fast eine kurzversion meines bisherigen lebens meiner beziehungen, meiner stolpersteine und überflüge, dabei aber sehr erkenntnisreich. ich bin sehr froh, dabei gewesen zu sein und bin begeistert von der makellosen professionellen durchführung und zugleich herzlichen leitung. "truth is sexy." stimmt!


Kerstin

schrieb am: 03.04.2018

Feuer Herz und Stille

Im Seminar bin ich tiefer in meine sanfte, weibliche, sinnliche, auch sexuelle Urkraft eingetaucht. Ich bin beeindruckt von dem Raum, den Regina und Bali aufmachen und halten,von ihrer Erfahrung, ihrem Humor, der Präsenz und ihrer Menschenliebe. Ich fühlte mich sicher aufgehoben, bin Widerständen in mir begegnet, alten Mustern auf der Spur, auch im Kontakt mit den Männern. Berührt von den tiefen Ritualen und Zeremonien, konnte ich mein Herz weiter öffnen, in der achtsamen Gruppe lachen und weinen.
Tantra wirkt: am selben Abend zuhause, völlig spontan konnte meine Tochter, über den Verlust einer tiefen Freundschaft weinen und reden, die Trauer über ihre kürzlich verstorbene Oma noch mehr zulassen, ich blieb dabei, atmend, durchlässig und präsent, ohne einzugreifen und etwas tun zu müssen. Das war heilsam ...Kerstin


Thomas

schrieb am: 03.04.2018

Feuer, Herz und Stille - tief berührt

Ein wunderbar berührendes Seminar. Mir ist vieles aus meinem Leben aus einer anderen Perspektive betrachtet viel klarer geworden. Berührend auch wie Menschen, mich eingeschlossen, in so kurzer Zeit eine solche Tiefe zueinander und zu sich selbst bekommen. Vielen Dank an das Aruna Team und alle Teilnehmenden.


Rudi

schrieb am: 03.04.2018

Einer aus dem Kreis der Männer ;)

Hingewendet zu Shakti hab ich bei Euch meinen inneren Mann gefunden, jeden Tag neu beginne ich ihn zu leben.
Ich liebe Euch alle!
Rudi


Susanne

schrieb am: 03.04.2018

Die Zugfahrt durch meinen Schrebergarten

Ahnungslos sitze ich in meinem Schrebergarten und pflege meine Pflanzen und sähe auch mal neue Blumen. Trotz der Vielfalt in meinem Garten, verspürte ich eine tiefe Sehnsucht nach Verbundenheit und Nähe und beschloss kurzfristig, mich beim Seminar Feuer, Herz und Stille anzumelden.
Geflasht von der Größe der Gruppe, spürte ich schon am ersten Abend, welcher Schatz und Tiefe da drin liegt.
Regina und Bali schaffen einen geschützen und liebevollen Raum, indem es mir möglich war, mich meinen Themen zu stellen, die ich bisher tief in mir vergraben hatte und nicht bereit war, anzuschauen. Ich lies mich durch den Zug der Gefühle & Emotionen immer überrollen.

Viele Übungen und immer der dazu passenden musikalischen Begleitung, Meditationen, Körperarbeit, viele Gespräche, Tanz und auch Begleitung, wenn mich die Emotionen einnahmen, Lachen und Weinen waren ganz nah beieinander, dies alles und noch viel mehr unterstützen mich in meinem Prozess.
Am Ende der Woche fuhr ich mit einem neuem Bewusstsein und Klarheit über meine alten Verhaltensweisen & Emotionen nach Hause und einer Schatzkiste mit wundervollen Begegnungen, sinnlichen Erfahrungen und tiefen Berührungen in meinem Herzen, aber auch Werkzeuge, um die Grenzen meines Schrebergartens im Alltag zu erweitern. Und den Zug der Gefühle & Emotionen kann ich jetzt schon erkennen, wenn er mit lauten Getöse anrollt, beobachten und spüre nur noch den Windzug, den er durch die Fahrt durch meinen Schrebergarten verursacht.
Dankeschön an euch beide, an das Team und die Gruppe. Ich bin tief berührt über die Tiefe der Woche,
in liebevoller Umarmung, Susanne


Luis

schrieb am: 02.04.2018

Feuer, Herz und Stille

Voller Dankbarkeit nehme ich diese Möglichkeit wahr, mich bei Euch, liebe Regina und lieber Bali zu bedanken. Obwohl wir eine große Gruppe waren, fühle ich mich von Euch immer wieder so gesehen, als wäre ich für Euch der einzige Teilnehmer. Potenziert durch die Energie der Gruppe erlebte ich das heilsame Gefühl, mit Euch in einem Kraftfeld der Zuneigung und Anteilnahme zu sein. In einer für mich sehr schwierigen Situation, da ich durch heftige Emotionen beinahe weggespült wurde, habt Ihr mir meinen eigenen Mut vor Augen geführt und mir gezeigt, wie ich selbst im Energiefeld der Gruppe mein Herz heilsam berühren kann. Ihr habt die seltene Fähigkeit, die kollektive Stärke der Gruppe so zu kanalisieren, dass die/der Einzelne deren heilsame Kraft erlebt. Das ist für mich Tantra, welches diesen Namen wirklich verdient.


Martina

schrieb am: 02.04.2018

"Feuer, Herz und Stille"

Liebe Regina und lieber Bali! Ich möchte euch danke sagen für eure unglaublich wertvolle, heilende, kreative und äußerst kompetente Arbeit, die ihr für die Menschen macht! Und ich möchte auch danke sagen für euer schönes, achtsames, humorvolles und klares Vorbild. Liebe Grüße aus OÖ, Martina


Hans

schrieb am: 11.03.2018

Vertrautheit

Ich war so beeindruckt von der Vertrautheit und Nähe die von den Teilnehmern zugelassen wurde.Es war eine sehr schöne Gruppe und vielen Dank an alle.Wir sehen uns wieder im Oktober
LG Hans


Herbert

schrieb am: 08.03.2018

Geschützter Rahmen für intime Erfahrungen

Ich empfand den Rahmen des Seminars schützend. So konnte ich auch meine üblichen Rückzugsreflexe außen vor lassen und mich auf neues Terrain begeben.


Nicole

schrieb am: 01.03.2018

Was ein Geschenk

Unser 1. Gemeinsames Tantra we war eine Offenbarung! Keinerlei Erwartungen oder Vorstellung was Tantra ist eingestiegen. Es tat so gut mir selbst, meinem Partner u anderen zu begegnen! Menschen sehnen sich nach Verbindung u fühlen. Der Raum dazu ist da und viel Heilung kann geschehen, wenn du dich öffnest. Sexualität und seinen Körper anders zu erfahren ist so wichtig. Raus aus dem Kopf ist das Geheimnis. DANKE Tantra ist Hammer u wir haben Lust auf mehr!


Gerla

schrieb am: 27.02.2018

Intensive Konfronfrontation mit dem Schmerzkörper

Ich war mit Partnerin da und uns hat das Seminar zu einer intensiven und sehr schönen seelischen Begegnung verholfen. Körperlich hatten wir gar keine Kraft und Zeit, um uns sexuell zu begegnen, das Programm war zu voll und für mich auch sehr anstrengend. Auch sind wir da schon ganz gut unterwegs. Zu meinem Körper und Atem hatte ich schon vorher ein ganz inniges Verhältnis.
Ich selbst wurde am Ende überraschend mit einer tiefen Trauer und Verlassenheitsangst konfrontiert, die durch eine Partner-Atemübung ausgelöst wurde. Ich weiß noch nicht wohin damit, aber ich bin dankbar dafür, da einen Anstoss zu weiterer Suche bekommen zu haben.
Beim nächsten mal würde ich ein reines Paartraining besuchen, denn die Prozesse zwischen den allein angereisten TeilnehmerInnen haben mich als sehr empfindsamen Mann teilweise belastet und abgelenkt.


Susanne

schrieb am: 27.02.2018

Leben, Lieben, Lebendig sein

Vielen Dank an Beatrix und Jens
und alle Unterstützer, die mit ihrer zurückhaltenden aber sehr wachen und achtsamen Präsenz für uns als Gruppe einen sicheren Raum geschaffen haben, in dem ganz wesentliche und erstaunliche Prozesse stattfinden durften.
Alles durfte sein, ohne Wertung und Urteil.
Ich war überrascht, wieviel Offenheit und Zulassen in dieser kurzen Zeit und mit solch einer Intensität unter völlig bunt gemischten Persönlichkeiten möglich ist.
Für mich eine wertvolle Erfahrung, die ermutigt tiefer einzutauchen in Leben, Lieben, Lebendig sein .
DANKE


Thomas

schrieb am: 27.02.2018

Tantra Body - 23.2.18-25.2.18

Grüezi!

Ich habe es vermutet, als ich, voller Zweifel und inneren Widerständen, am Freitag angekommen bin, dass ich mich auf eine innere Reise begeben werde, die gut sein wird.
Aber dass ich durch die Leitung und deren UnterstützerInnen mit den Teilnehmern sooo intensive Erfahrungen machen werde, berührt mich jetzt zutiefst! Auf meiner Reise bin ich so vielem in mir begegnet. Stärken, Männlichkeit, Sanftheit, Trauer, Schmerz, Freude und Leidenschaft. Und zum Schluss bekomme ich noch ein Geschenk - die Erfahrung der Schönheit, Anmut, Hingabe und Kraft. Und das Lachen meines Gegenübers! Ich flog mit ihr tief und weit in mich! In uns! Mit ihr. Was für ein Geschenk!

Danke, das Ihr dieses Gefäss stellt. Für eine tolle Reise! Nur Mut!

Thomas


Iris

schrieb am: 08.01.2018

Geheiligter Eros Vertiefungstage

Welch eine Bereicherung, wahrzunehmen, welche Vielfalt in mir, in uns, ver- (ge-) borgen war und sich in diesen Tagen gezeigt hat.

Herzliche Grüße und Danke an Euch ALLE!

Das Leben ist WUNDERbar!


Andre

schrieb am: 05.01.2018

Tiefgreifende Herzöffnung

Für mich war es eine unbeschreibliche Erfahrung, angefangen von vielen Erkenntnissen bezüglich meiner Kindheit und der damit verbundenen Glaubenssätze bis hin zu den sehnlichsten Wünschen meines Herzens.

Das Team hat die Gruppe wunderbar durch den Prozess angeleitet und begleitet. Bei Fragen waren Regina und Bali immer offen und haben Tipps und Hinweise gegeben.

Ich kann das Seminar jedem Empfehlen, der/die mehr über sich selbst erfahren, in Kontakt mit seinem Herzen kommen möchte und für den nächsten Schritt in seinem Leben bereit ist.

Nochmals vielen Dank an Regina und Bali, und auch vielen Dank an all die Helfer, die im Hintergrund viel geleistet haben und auch als Ansprechpartner zur Verfügung standen. Tausend Dank


Matthias

schrieb am: 04.01.2018

Feuer, Herz und Stille

Ich hab's erst gar nicht bemerkt, wie ich im Verlaufe dieser Tage rasch meinen kummerschweren Rucksack abstellen und mich öffnen konnte für all das, was in mir schlief und auf Erweckung wartete:
- den FREUNDLICHEN Kontakt zu meiner Angst, meinem Schmerz und meinem Nicht-Wissen
- das weiter vertiefte Verstehen meiner Geschichte und das liebevolle (Wieder-)Erkennen meiner Hindernisse
- die Freude am Tanz mit mir und mit anderen
- den Blick in mitfühlende, ja liebende Augen beiderlei Geschlechts
- die zärtlichen, achtsamen, wertschätzenden Berührungen
- das Entfachen des Feuers (Was für eine Flamme!)
- das heilende Überfließen des Herzens, oft in Tränen
- die wohltuende, kräftigende Stille.

Liebe Regina, lieber Bali, liebes Team,
habt von Herzen großen Dank für diese von Anfang bis Ende wundervoll geführte Erfahrung - ein Tanz voller Tiefgang und Leben!
Matthias


Thomas H...

schrieb am: 03.01.2018

Dankbarkeit

Danke von Herzen Euch Allen..
Danke für diese innersten Gefühle die da sein durften.
Danke Danke das ich mein Herz wiedergefunden habe!!!
Süchtig nach mehr sitze ich nun hier und schreibe diese Zeilen.


Tom

schrieb am: 03.01.2018

Feuer Herz und Stille Dez.2017- Jan.2018

Bevor ich etwas über das Seminar schreiben kann, muss ich erwähnen, dass ich bereits 2 Tage nach dem Seminar alle Teilnehmer schon jetzt vermisse.
Als ich nach hause gekommen bin, hab ich meine eigene Wohnung nicht mehr erkannt, weil diese mir plötzlich so kalt und fremd vorgekommen ist.
Das Intensiv Seminar hat mich an alle möglichen Grenzen gebracht. körperlich(Nähe), emotional und psychisch.
Um alte Verhaltensstrukturen zu erkennen und die loszulassen.
Jetzt zwei Tage danach kommen immer mehr Themen an die Oberfläche an denen ich weiter arbeiten kann.
Auch wenn ich Single auf dem Seminar war, haben sich schon Beziehungs-Themen hervorgetan... wie interessant... hmmm..
Das ganze Aruna Team war absolut spitze und war jederzeit da und hat Hilfe angeboten und gegeben wenn benötig.
Ich kann "Feuer Herz und Stille" nur jedem empfehlen
Vielen dank bis auf das Wiedersehen
In Liebe euer TOM


Ingeborg

schrieb am: 03.01.2018

Feuer. Herz. Stille . Dez.2017

Liebe Regina, lieber Bali, liebes Team!
Mir war so schwer ums Herz.
Jetzt ist mir endlich wieder warm und leicht ums Herz.
Dass ich unter so vielen Menschen tanzen, lachen und weinen konnte ist wundervoll.
Das hat vor allem Eure liebevolle Art, Euer großes Wissen,
Eure Gelassenheit und Präsenz in der Gruppe ermöglicht.
Dafür möchte ich Euch herzlich danken und meine Wertschätzung und Bewunderung für diese wichtige Arbeit für uns alle aussprechen.
Und die Gruppe,........ war ein Lottogewinn!
In Liebe Ingeborg


Othmar

schrieb am: 02.01.2018

Herzensdank!

Ich war von meinem Weg abgekommen und sass in einem tiefen, kalten, schwarzen Loch. Dank dem Seminar bin ich aus dem Loch und wieder zurück auf meinem Weg - berührt, gestärkt und tief tief beglückt von den Begegnungen mit mir und vielen wunderbaren Menschen. Tausend Dank allen für euer wunderbares Sein und eure offenen Herzen! Und lieben, lieben, lieben Dank Regina und Bali für eure grossartige und unendlich wertvolle Arbeit!!!


Antje

schrieb am: 02.01.2018

DANKE

Liebe Regina, lieber Bali,
ich danke euch von Herzen für diese Erfahrung... Das Feuer, Herz und Stille Retreat hat mich wieder mit meiner weiblichen Urkraft und Weisheit in Kontakt gebracht, mich mit allen Zellen erleben lassen, wie kraftvoll und wichtig es ist, mit mir selbst wirklich im Kontakt zu sein und mir gezeigt, dass ich das, was ich bisher vergeblich in Beziehungen zu Partnern gesucht habe, nur aus dem Kontakt zu mir selbst und meinem eigenen Geschlecht schöpfen kann. Dank eurer Arbeit habe ich erfahren und weiß jetzt, was der wahre Wert und Sinn einer Partnerschaft ist und dass es dabei tatsächlich um LIEBE-MACHEN geht, nur in einem ganz anderen Sinn, als ich es mir bis dahin vorstellen konnte. Und ganz wichtig: wie ich mir selbst dabei bisher im Weg gestanden habe. Ich bin euch so von Herzen dankbar! Es war für mich die transformierendste Woche, die ich bisher erlebt habe und die aus mir eine neue Frau gemacht hat.


Erna

schrieb am: 02.01.2018

DANK es - word - rap ähnlicher versuch ...

Ich sitz hier seit geraumer Zeit und versuche in Worte zu fassen, was ich bei Feuer, Herz und Stille erlebt habe... - und wie unendlich dankbar ich bin, DASS ich es erlebt habe.
Ich konnte aus meinem Schneckenhaus im wahrsten - Sinne des Wortes - tanzen, mich in geschützter Atmosphäre durch intensivste Übungen ein Stück mehr auf den Weg zu mir selbst und zu anderen aufmachen, mich verirren, den schmerzhaftesten Gefühlen stellen, sie annehmen, geben von Herzen und nehmen und genießen, das Gegenüber, ob Mann ob Frau wahrnehmen und wertschätzen, echte Verbindung herstellen, Trauer zulassen, Verletzlichkeit anerkennen, Scham durchleuchten, nicht davonlaufen, drüberspielen und endlich endlich auch wieder weinen - und auch unglaublich viel lachen. Ich habe durch den Austausch in dieser Qualität und Dichte und Intensität ein Stück mehr erkennen dürfen, welche Charakterstile, Muster und Strategien mir im Kontakt zu anderen Menschen im Weg stehen, wie sie echte Nähe und Verbindung zwischen Herzen verhindern. Wenn der mächtige innere Krtitiker die Werkzeuge sieht, die ich hier mitbekommen habe, bleibt ihm eigentlich nur sich zu vertschüssen ;-)
Der langen Rede kurzer Sinn: Die Anmeldung für ein weiteres Seminar ist bereits abgeschickt. Ich habe das in dem Maße nötig, wie ich mich darauf freue und mir ist völlig klar, dass ich bei Regina & Bali und ihrem Team wieder in den allerbesten Händen sein werde.


[nach oben]