ARUNA-Gästeforum

 

Hier ist der Ort, um uns Feedback zu geben, oder sonstige Kommentare und Beiträge
– z.B. über Deine Erfahrungen bei ARUNA-Seminaren zu schreiben...
Wenn Dir diese Seiten gefallen, wenn Du Verbesserungsvorschläge hast, oder einfach wieder einmal „Hallo“ sagen möchtest, freuen wir uns über Deinen Eintrag im Gästeforum.

Hier klicken um dein Feedback abzugeben »


 

Karin

schrieb am: 01.12.2019

Liebe - das große Tor Herbst 2019

Liebes Arunateam,
herzlichen Dank für das gefühlte und gefüllte Paarseminar Liebe-das große Tor.
Die sinnhafte und wunderbare Fülle an Programm hat uns tief in die innere ganz eigene Auseinandersetzung und miteinander geführt, was nicht immer ganz einfach war. Leider haben wir eine persönliche Ansprache oder das Einzelgespräch mit Regina und Bali vermisst, gerade da wir als Paar zum 1. Mal in diese Form der Weiterentwicklung eingetaucht sind und während der Woche dazu Orientierung vermisst haben. Nachgehend kann ich jedoch sagen, dass das Seminar uns in die wirkliche Tiefe miteinander geführt hat und wir nun einige Wochen später, eine deutliche Veränderung in unserer Beziehung, der Kommunikation und Intimität feststellen, an der wir mit Freude weiter gestalten möchten. Herzlich Danke dafür!!
Alles Liebe, die Karin


Annette

schrieb am: 29.11.2019

Tantra Body

Seit dem Seminar hat mein Körpergefühl eine neue Tiefe und Präsenz im Alltag. Etwas hat sich bei mir verändert, für das ich noch keine Worte finde. Aber ich habe eine neue Lust an Bewegung. Ich atme öfter bewusst! Ich erlebe mich weiblicher, konkreter, nicht mehr neutral. Neugier ist geweckt, tiefer einzutauchen, zu erkunden, wer ich bin und mich dabei zu genießen.
Und der Satz: Die Angst davor ist die Lust auf! zeigt mir den Weg!


E.

schrieb am: 28.11.2019

Tantra-Body – Danke! Das war ein Superseminar!!!

Ich hätte mich jedoch nie dazu angemeldet, wenn ich nicht „zufällig“ ein paar Wochen zuvor eine Doku auf arte über ein Tantraseminar gesehen hätte – und ich wusste sofort: dass ist das was ich gerade brauche – und dort auch ältere Teilnehmende zu sehen gewesen wären.
Dennoch hatte ich am Tag meiner Anreise plötzlich ein sehr mulmiges Gefühl, und dachte, da werde ich mit sechzig wohl die Älteste sein, evtl. gar fehl am Platze … Aber weit gefehlt: die Bandbreite reichte von Leuten in den Zwanzigern bis in die Siebziger!!! Wobei sich das Gros in den mittleren Jahrzehnten bewegte.
Immer noch bin ich ganz erfüllt und aufgeladen! Wie Wellen rollen immer noch die tollen Erfahrungen, Momente, Begegnungen, Gefühle durch mich hindurch. Und mein Körper will atmen!!! Und dank der Atemübungen lässt sich mein Gefäß mit Leichtigkeit wieder auffüllen … In der Gruppe zu üben und zu meditieren ist aber noch mal eine ganz andere Erfahrung, und sich intensiv drei Tage damit zu beschäftigen. Deshalb werde ich mich bestimmt auch nochmal zu einem Seminar bei ARUNA anmelden :-)
Ich bedaure, dass ich dieses Tantra (und ARUNA) nicht schon ein paar Jahrzehnte früher entdeckt habe. Sage mir aber auch, besser spät als nie!
Zur Zeit studiere ich die Literatur (erworben in eurem Basar) und auch die Artikel auf dieser Homepage, um mehr über Tantra zu erfahren. Und fühle mich sehr angesprochen!
Eine Anregung ans ARUNA-Team: Toll finde ich, dass ihr extra Seminare für junge (und sehr junge) Menschen anbietet; da gibt es einfach auch andere Themen, als im späteren Alter. Wie wäre es also mit einem „Tantra-Body-Seminar für Generation 50+“ ? Bestimmt würden sich dann noch mehr Leute in meinem Alter trauen diese Seminare zu besuchen, die auf der Suche sind nach Spiritualität, aber das körperliche nicht missen, und sogar neue Erfahrungen machen wollen.
In Dankbarkeit verneige ich mich vor Regina König und ihren sechs wunderbaren Assistent*innen die dieses tolle Seminar geleitet, gestaltet und ermöglicht haben, und nicht zuletzt vor denjenigen, die am Seminar teilgenommen haben, und besonders mit denen ich mich austauschen und gemeinsame Erfahrungen machen durfte. DANKE!!!


Nickel

schrieb am: 26.11.2019

Schöne Zeit und viel Liebe

Ich habe meine Zeit bei dem "Tantra Body" Seminar als eine unglaublich schöne Zeit mit viel Liebe wahrgenommen, in der man unglaublich viel Spaß haben konnte und sich ausleben konnte in der vollen Fülle des Lebens. Außerdem habe ich viele tiefgreifende Erkenntnisse bei diesem Seminar gesammelt, über die ich noch länger nachdenken werde! Eine unglaublich schöne Erfahrung, die ich bald wiederholen will!
Viele Grüße Nickel


Sandra

schrieb am: 26.11.2019

Frau sein ist so schön.....

Für mich war es ein ausgesprochen schönes und sinnliches und auch kraftvolles Seminar. Ich hatte tiefe Prozesse in einem mich persönlich fordernden aber auch sehr geschützten und sehr gut gehaltenen und achtsam gestalteten Rahmen. Diese Prozesse haben mich teilweise Dinge erkennen lassen, an die ich bisher nicht herangekommen bin.
Dafür bin ich sehr dankbar, denn ich verstehe mich selbst und mein Verhalten ein Stück weit mehr.
Seit dem Seminar spüre ich mich mehr und habe einen noch besseren Zugang zu meinem Körper. Besonders über die Atmung kann ich mich selbst ganz viel beeinflussen und damit habe ich sehr viel mehr Entspannungsmöglichkeit und auch Freude im Alltag.
Auch im Hinblick auf meinen Körper fühle ich mich sehr viel wohler und ich hätte es nie für möglich gehalten, trotz recht großem und schwerem Busen (BH Größe 85E): Ich trage seither keinen BH mehr und fühle mich extrem wohl ohne.
Und Liebe machen ist mit dem Wissen über mich selbst und dem was mir an Tempo gut tut und der Möglichkeit zu spüren wo ich mich selbst doch zu sehr vorwärts treibe noch sehr viel schöner als vorher......


Zora

schrieb am: 26.11.2019

Go with the flow

Das Wochenende klingt noch in mir nach und ich bin erfüllt und fühle mich einfach wohl mit mir selbst. Unglaublich, wie mir die ganze Gruppe innerhalb kürzester Zeit vertraut und ans Herz gewachsen ist. Dafür möchte ich euch allen danken. Eure Offenheit und Herzlichkeit war einfach großartig. Ich fühlte mich sehr geborgen. Die Übungen gingen echt ans Eingemachte und es war schön, wie das einfach so geschehen konnte bei uns allen. Niemals hätte ich vermutet, was mit Atem, Stimme und Bewegung alles in Gang gebracht werden kann. Regina und ihr Team waren achtsam und super sympathisch... Danke! Und die Musik: WOW. Ich nehme mich selbst ganz anders wahr – als begehrenswert (ich werde rot beim Schreiben, denn sowas sagt man ja nicht – aber das atme ich locker weg). Das Leben ist ein Tanz! Und Angst vor...ist: Lust auf ;-)


Birgit

schrieb am: 25.11.2019

Gehnlassen und Neubeginn

Sehr schönes Seminar
Gleich am ersten Abend waren die Themen von jeder Frau auf dem Tisch. Mir ist nicht klar, ob dies an der Methodik lag oder an den TeilnehmerInnen....Wahrscheinlich war es eine Mischung aus beidem.
Ich habe sehr viel weinen können und damit eine Menge losgelassen.Und am dritten und vierten Tag eine Vision bekommen , wie es und das es mit mir weitergeht.
Die Meditationen und die Übungen haben dies bewirkt.Es war eine starke Energie da und Platz und Raum für alle Gefühle.
Regina und ihre AssistentInnen strahlten eine große Kraft und Freude aus , die Sicherheit gab und Geborgenheit vermittelte.
Die Auswahl der Musik hat mir sehr gefallen und auch wann diese zur Unterstützung gespielt wurde.
Auf alle Fälle weiterzuempfehlen und ich komme wieder.


Elvira, Verlegerin

schrieb am: 25.11.2019

Dem Leben offen begegnen - Danke!

Ich kam zum Tantra-Body-Seminar, um mich zu öffnen und mehr Lebendigkeit in mein Leben zu lassen. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt! In einer Atmosphäre von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung habe ich erlebt, wie Menschen ihre Sorgen - aber auch ihre Freude - miteinander teilen und wie diese dadurch zu Geschenken werden, für alle, die es miterleben.
Aus meiner Sicht war das Seminar äußerst effektiv darin, gewünschte Veränderung herbeizuführen. DANKE!


Thomas

schrieb am: 25.11.2019

Tantra Body Seminar war ausgezeichnet

Dieser Seminar war einfach genial. Gut geleitet und moderiert wurde die homogene Gruppe zu vielen neuen Erfahrungen und Selbsterkenntnissen geführt. Am Spass hat es auch nicht gefehlt. Danke


Nico

schrieb am: 24.11.2019

Unglaublich, aber wahr....

ich bin auf Empfehlung eines GUTEN Freundes ohne Vorkenntnisse in das Wochenendseminar "Tantra Body" gegangen. Die Erweiterung meines Horizontes war unglaublich, obwohl ich dachte, in unzähligen Persönlichkeitsseminaren schon viel erlebt zu haben... der Körper ist immer ehrlich, kein bla bla! Das Seminar wurde von Regina und ihrem bezauberndem Team ganz toll angeleitet, so dass auch das Verlassen meiner Komfortzone problemlos möglich war... Packt ganz viel Wäsche zum Wechseln ein, da bei mir aktive Meditation, Tanz, Bewegung viel Schweiß und "Loslassen" erzeugt hat! Ich bin sehr sicher - ich bin wieder bei/mit euch unterwegs! Auch hier nochmals Danke für so viel Authentizität und Begleitung!!! Und welche Faszination, wie ihr die Gruppe zu einer schützenden Familie gebildet habt! Die, die ihr dabei wart, wisst hoffentlich, was ich meine!!! Danke an euch alle!!!!! Und atmen ;-)


Ein Teilnehmer

schrieb am: 24.11.2019

Jugendseminar 4 - der Herbst des Sommernachtstraums

Alles anders, und doch vertraut.
Stehenbleiben war keine Option mehr. Ich habe einen Weg eingeschlagen und bin bereit ihn weiterzugehen. Nachdem mir die Jugendkurse 1 und 2 im Abstand von nur einem Monat neue Welten eröffnet hatten, war für mich klar: Ich möchte dranbleiben und das Eisen schmieden solange es heiß ist. So war ich einen Monat später auch am Jugendseminar 4 auf Gut Helmeringen.
Ich habe erfahren, wieviel Kraft und Nähe in einer Umarmung stecken kann, habe gelernt mich und meinen Körper immer mehr als Einheit zu begreifen, habe mir erlaubt, mich zu zeigen, wie ich bin. Ich habe immer mehr gefestigt, im Hier und Jetzt präsent zu sein, habe heftige Sehnsucht, überströmende Freude, übles Verletztsein, zaghafte Neugier, ruhigen Mut erlebt.
Durch drei Aruna-Jugendkurse hindurch habe ich Freundinnen und Freunde gefunden, mit denen ich vollkommene Nähe und Gemeinschaft spüre. Denen ich mich kompromisslos zumuten kann und bei denen ich bereit bin dasselbe zuzulassen. Freunde und Freundinnen, mit denen ich eine einzigartige Vertrautheit aufgebaut habe, und das, ohne viele Worte wechseln zu müssen.
Mit dem (für mich) dritten Teil der Aruna-Jugendreihe brach die Zeit des Festigens auf meiner Reise an. Mit der neuen Begleitung Bali und Andrea wandelte sich das Erleben von Überschwang und Neugier zu Reifung und Einbinden. Nicht nur die Bäume auf Gut Helmeringen, auch der Rahmen des Seminars läuteten den Herbst ein. Mit Hoffnung auf eine duftende Ernte.


Katrin

schrieb am: 17.11.2019

Die Verbindung zum Frausein heilen

Der "Kreis der Frauen" war für mich eine Art Initiation ins Frausein, ein Lernfeld für meinen Körper, das Erkennen, dass die "Frau in mir" nicht etwas ist, dass ich über den Verstand begreifen kann, sondern ein im Körper vorhandener Seinszustand, den ich nicht erlernen muss, vielmehr in mir, meinem Körper und Sein aufspüren und leben lassen darf...wie ein tiefes Hineinsinkendürfen in eine Daseinsform, die für mich als Frau ja wesentlich ist und von der ich noch so wenig spüre ... Am Ende des Seminars erlebte ich eine große Verbundenheit mit dem weiblichen Feld sowie auch ein ganz neues Schauen und Hinspüren auf jede einzelne Frau in ihrer Liebe und individuellen Schönheit. Ein sehr stärkendes Geschenk, das mich noch weiter begleitet und nährt .... Vielen Dank an Regina und ihr großartiges Team von Assistentinnen sowie euch wundervolle Frauen, mit denen ich diese Tage erleben durfte - für euren Mut, eure Liebe und Präsenz.


Emilia

schrieb am: 14.10.2019

eine Reise die nie aufhört

Eine Reise, die wohl mein ganzes Leben lang gehen wird, wurde durch die Jugendarbeit von diesem tollen Institut angestoßen.Schon vor einem Jahr habe ich das erste Modul besucht und bin mir meines Lebens und seinen ganzen Schattierungen erstmals bewusst geworden.
In den Winter-Monaten durfte ich immer weiter das Licht aus der Gruppe und von den Beziehungen, die im Sommer entstanden sind, schöpfen.
Umso schöner war es, wieder in die Quelle meiner Kraft in Gut Helmeringen eintauchen zu können. Meine Tanks wieder aufzuladen für den bevorstehenden Winder...
Dieses Mal konnte ich viele neue Begegnungen zu mir machen. Ich durfte wieder einmal Seelenanteile umarmen, die ich bis dahin noch nicht kannte. Doch nicht nur der Kontakt zu mir selber wurde intensiviert, nein auch wieder in die bedingungslose Begegnung eintauchen zu können, viel Nähe, tolle Gespräche, viele Momente zum gemeinsamen lachen und auch manche zum gemeinsamen weinen. All dies hat diese vier Tage zu einer kleinen Ewigkeit gemacht, aus der ich wahrscheinlich noch mein ganzes Leben lang, Kraft, Mut, Ausdauer, Liebe und Hoffnung schöpfen darf.
Danke an den Spirit, der mich in die Arme dieser Gemeinschaft getragen hat!
Danke an ALLE die diese Seminare möglich machen.


Sandra

schrieb am: 13.10.2019

Es schwingt noch in mir.....

ein sehr bewegendes und intensives Paarseminar "Liebe -das große Tor".
Regina und Bali ,ihr habt einen Raum geöffnet ,in dem ich mich und meinen Partner wieder neu und wundersam echt entdecken konnte.
Ich habe viel über mich und meinen eigenen Raum gelernt und "wenn's mal ruckelt " nicht gleich aufzugeben.....
Wieder ein Stück weiter!!
Herzlichen Dank Regina und Bali ,für eure Achtsamkeit und Kompetenz,für Respekt und Humor......und für eure tolle Musik begleitend durch das ganze Seminar!!
Sandra


Mechthild

schrieb am: 11.10.2019

Im Herz gelandet im Herzmond

Es war ein tiefes intensives Seminar, in dem ich mich ganz nah mit mir verbinden konnte. So schön und liebevoll begleitet durch Regina und die Assistentinnen, eine spürbar durchlebte und durchdrungene Konzeption, so viel Herz-zu Herz-Erfahrung, viel Stille und Lauschen. Ich bin sehr dankbar dafür und spüre weiterhin im Alltag in mir einen tiefen Frieden und diesen meinen inneren Raum, in dem ich wohne. Von Herzen Dank und an alle, die sich interessieren: HINGEHN!


Anne

schrieb am: 09.10.2019

Liebe das große Tor

Eine inspirierende Paar Woche liegt hinter uns. Zeit für Innenschau und Beziehungspflege. Den Blickwinkel ändern und einen neuen liebevollen Blick auf seinen Partner bekommen. Wie wichtig der „eigene Raum“ ist, um sich gut in der Zweisamkeit zu fühlen. Regina und Bali haben uns mit Leichtigkeit in das tantrische Sein eingeführt, so dass Scham und Bewertung Unwichtig wurden. Danke für das tolle Seminar, wir kommen wieder.
Anne


Monika

schrieb am: 09.10.2019

Liebe - das große Tor

Es war so wohltuend und heilsam, wie Ihr zwei - Regina und Bali - unsere Gruppe mit viel Humor und Leichtigkeit angeleitet und begleitet habt. Eurer liebevollen Präsenz - respektvoll und ehrlich - konnte ich mich nicht entziehen: Der "Panzer" um mein Herz hat sich einfach aufgelöst..............! Ich nehme jetzt wahr und spüre, unterstützt durch die Atem-Technik, wie Körper, Geist und Seele zusammen wirken - einfach unglaublich! Ich danke Euch von ganzem Herzen. Alles Liebe wünscht Euch Monika.


Kerstin

schrieb am: 08.10.2019

Das große Tor zur Liebe

Ein unglaublich intensiver Kurs für mich und meinen Partner und für uns zwei. Regina und Bali nahmen uns an die Hand und führten uns auf eine Reise mit Tälern, klaren Himmeln, Sonne, Abgründen. Ich habe viel über mich selbst gelernt und meine Beziehung(en). Ich gehe nun hinaus in die Welt und versuche mein Bestes und vor allem atmen, atmen, atmen.


Vera

schrieb am: 08.10.2019

Paarseminar

Ich fühle mich sehr beschenkt durch die Erfahrungen, die ich im Seminar "Liebe - das große Tor" mit mir und meinem Partner machen durfte. Unglaublich was in einer Woche alles passieren kann!
Viele total hilfreiche Inputs und vor allem spürbare Erfahrungen, wie Beziehung funktionieren kann, dass es mal "ruckeln" darf und wir trotzdem in einem guten Sinne weiter vorangehen können.
Sowohl für mich wie auch zusammen konnten wir in Tiefen abtauchen, uns neu einlassen, atmend und mit Energie aufgeladen. Ganz herzlichen Dank!


Norbert

schrieb am: 08.10.2019

Liebe - das gro0e Tor

Liebe Regina, lieber Hellwig,
in großem Respekt und mit Dankbarkeit blicke ich zurück auf sieben Tage voller tiefgreifender Ereignisse auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Eure liebevolle und offene Art, mich an meine Grenzen zu führen und so vielerlei Zusammenhänge erkennen zu lassen, haben mich mehrfach über meinen eigenen Schatten springen lassen.
Als sehr hilfreich habe ich die schrittweisen Erklärungen und Erfahrungen über meine unterschiedlichen, in meiner Kindheit erlernten Schutzmechanismen erlebt. Damit kann ich nun milder und nachsichtiger mit mir selbst sein, und gleichzeitig erkennen, wie störend und zerstörend sie sich auf meine Partnerschaft auswirken.
In meiner bisherigen Bedürftigkeit habe ich oftmals meine innere Harmonie aufgegeben, um eine äußere Harmonie oder Nähe zu erhalten. Durch das Praktizieren verschiedener Aufgaben wie "Mein eigener Raum", "Fremdspiegelung" uvm. haben mir verschiedene Teilnehmer auf wunderbare Weise gedient und zu Klarheit verholfen. Danke auch dafür.
In den letzten drei Tagen durfte ich lernen, wie ich meine sexuellen Blockaden überwinden kann, und inzwischen spüre ich wieder eine neue Lebenslust. Diese wird unterstützt durch meine ebenso mutige Partnerin, mit der ich auf diesem Seminar wundervolle Momente der Herzöffnung erleben konnte.
Nun ist es an mir, all das Erlernte anzuwenden und so zu neuer Lebensfreude zu finden. Für mich hat sich ein Tor geöffnet.
Nochmal herzlichen Dank für Eure sehr durchdachte und behutsame Aufklärung und Anleitung.


Regina

schrieb am: 07.10.2019

Eine wundervoll verbindende Erfahrung

Das Paarseminar "Liebe das grosse Tor" hat unsere Beziehung auf das nächste Level gebracht. Mein Partner war nicht ganz freiwillig mit dabei, doch bereits am zweiten Tag konnte er sich öffnen & hat gespürt, wie unabdingbar solche Arbeit für eine Beziehung ist.
Mit dem wichtigen Know-How, den praktischen Werkzeugen & tiefen gemeinsamen Erfahrungen konnten wir uns beide entspannen & sehen nun ganz klar, wie wir weiter unseren gemeinsamen Weg beschreiten können.
Die Woche war eine sehr tiefe & stärkende Erfahrung für uns beide als Individuum aber auch als Paar. DANKE - wir machen weiter & wir kommen wieder!


Livi

schrieb am: 29.09.2019

Jugendseminar 4

Auch eine Woche später spüre ich noch das Nachbeben in mir, das Widerstreiten der Gefühle, im besten Sinne.
Heilung, Zuneigung, Freundschaft, Verwirrung, Klarheit, Ablenkung, Fokus, Verwandlung, Verantwortung, alles Begriffe, die mir im Zusammenhang einfallen und die ich noch einmal neu kennen gelernt habe.
Ich wurde auch daran erinnert, dass ich stabil in mir selbst stehen kann und aus welcher inneren Ruhe und Kraft ich tagtäglich schöpfen und auf andere zugehen kann.
Ich fühle mich gesehen, aufgepäppelt, akzeptiert.
Dafür bin ich den anderen Kursteilnehmer*innen und Leiter*innen für immer dankbar und verbunden.


Kerstin

schrieb am: 27.09.2019

Herzmond

Liebe Frauen, ich lege euch diesen Kurs sehr ans Herz. Ich fühle mich immer noch berührt von der Energie, die in dieser Woche zu spüren war. Liebe. Zu sich selbst und anderen. Mitgefühl. Mit den eigenen Wunden. Kraft. So zu sein wie Frau eben ist. Schönheit. In allem was da ist. Lasst euch das nicht entgehen!


Veronika

schrieb am: 27.09.2019

Herzmond

Ich bin immer noch berührt von diesem wunderschönem Seminar, wieder perfekt und sehr liebevoll durchdacht und mit viel Hingabe durchgeführt.
Es ist mir immer wieder aufs Neue ein Rätsel, wie viel Neues man über sich selbst erfährt, wie man plötzlich Gefühle, ob schöne oder schmerzvolle benennen kann und diese eine Art Daseinsberechtigung bekommen, die man tatsächlich freundlicher anschauen kann. Es ermöglicht mir einen sanfteren Blick auf vielleicht "unbeliebte" Seiten. Da ich mit einer Art Distanz beobachten kann, was ich da tue, oder was da gerade passiert, kann ich leichter selbst Verantwortung übernehmen und muss diese niemandem anderem mehr zuspielen. Die Vergangenheit ist nicht mehr wichtig...
Danke!


Jakob

schrieb am: 26.09.2019

Danke

In vielen Momenten im Jahr habe ich an das mir damals noch bevorstehende Jugend 4 - Seminar gedacht und mich darauf gefreut, umgeben zu sein von Menschen, die sich nicht scheuen vor echtem Kontakt. Es tut immer wieder gut, Zeit in einer so wohlwollenden und unterstützenden Gruppenathmosphäre zu verbringen. Jedes Mal aufs neue gibt es für mich Hochs und Tiefs, aus denen ich reich beschenkt an Erfahrungen und Erkenntnissen wieder in den Alltag zurück gehe. Für mich sind die Seminare ein wundervolles Lernfeld für Begegnung und bieten die Möglichkeit, Ängste abzulegen, ungewohnte Verhaltensweisen auszuprobieren und von Anderen gegenseitig zu lernen wie Beziehung, Kontakt, Sexualität und Liebe noch gelebt werden kann.
Ich möchte Allen herzlich Danken, die jedes Mal aufs neue dazu beitragen, dass diese wertvollen Seminare stattfinden können! Sie sind ein wunderbarer Beitrag zu einem lebendigen und liebevollen Miteinander!


[nach oben]