ARUNA-Gästeforum

 

Hier ist der Ort, um uns Feedback zu geben, oder sonstige Kommentare und Beiträge
– z.B. über Deine Erfahrungen bei ARUNA-Seminaren zu schreiben...
Wenn Dir diese Seiten gefallen, wenn Du Verbesserungsvorschläge hast, oder einfach wieder einmal „Hallo“ sagen möchtest, freuen wir uns über Deinen Eintrag im Gästeforum.

Hier klicken um dein Feedback abzugeben »


 

yvonne

schrieb am: 10.07.2024

Tantra Body - YES!

Zunächst hatte ich ein bisschen Sorge, dass es bei dem Seminar um Neo-Tantra gehen könnte. Doch ich wurde mehr als positiv überrascht: Beatrix, Jens und das gesamte Team leben die Klarheit und Weisheit von Tantra, so wie es in seinem Ursprung gemeint ist: Als bedingungsloses JA zu allem, was ist, als Einladung zu Präsenz im Körper und Anbindung an die Lebenskraft. Ich habe es als sehr geschützten und gehaltenen Forschungsraum erlebt. Ich bin sehr dankbar für die Erfahrung, würde es immer wieder tun und empfehle es auch schon fleißig weiter :) DANKE


Renate

schrieb am: 10.07.2024

FeuerMondSex

Immer noch tief berührt schwingt dieses Seminar in mir nach. So viele Frauen die zu Schwestern und Freundinnen wurden, gemeinsam berührende, nährende und dankbare Erfahrungen teilen durften. Wieder ein Stück mir näher gekommen, weil es gut ist hinzuschauen und zu lernen. Frauen, macht euch auf den Weg, jeder Schritt lohnt sich. In aufrichtiger ehrlicher Dankbarkeit an Regina und das Team für eure wertvolle Arbeit.
Herzliche Umarmung Renate


Catherine

schrieb am: 10.07.2024

Tantra Body

Ich war mit meinem Partner beim Tantra Body Seminar.
Ich habe mich das ganze Wochenende abgeholt, begleitet und getragen gefühlt.
Mein Körpergefühl ist nun ein anderes: Es ist ok wie ich bin.
Ich fühle mich in meiner Sexualität befreiter und kann mich selber dadurch mehr annehmen.
Ich werde weitere Seminare besuchen um mehr und mehr bei mir selber anzukommen.


Judith

schrieb am: 09.07.2024

Tief eintauchen unter Frauen

Danke Regina und liebes Team für dieses feine, tiefgehende, lustvolle und nährende Seminar.


Tegan

schrieb am: 08.07.2024

FeuerMondSex- Seminar

Raww, war das ein schönes Seminar. Ich bin belebt von den ganzen Ereignissen, Übungen, Emotionen, Gedankenströmen, Begegnungen und vielem mehr zurückgekommen. Es war wirklich ein sehr nährendes, saftiges, witziges, aber auch tiefgründiges Seminar, welches mir echt viel Inspiration und Input für das eigene Leben und meine Sexualität gegeben hat. Was ich als wichtige Erkenntnis mitgenommen habe ist, dass es eine wunderschöne Kraft ist sich/mich einzulassen. Gegenüber Situationen, Menschen, Begegnungen, innere Fragen und Emotionen, die innerhalb des Seminars aufgetaucht sind. Das ist ein echter „Game changer“, so mit einer gewissen Freundlichkeit auf sich und das ganze zu schauen und sich auf sich einzulassen. Daraus entsteht echt viel Schönes, selbst wenn man mal ehrlicher Weise auch mal nicht so viel spürt in sich oder der eigenen Yoni, dann ist es um so mehr wichtig und klasse sich auch darauf einzulassen, finde ich. Und das hatte ich das Gefühl ist mir in diesem Seminar gelungen. Vielleicht gibt es dir Inspiration, das selbe zu tun! :)
Alles Liebe und viel Kraft wünscht, Tegan


Lisa&Steffi

schrieb am: 07.07.2024

FEUERMONDSEX

Wir sitzen gerade im Auto auf der Heimreise von FeuerMondSex am Ortasee. Seit unserer Abreise unterhalten wir uns über nichts anderes, als über die Erlebnisse und Erfahrungen die wir in den letzten Tagen sammeln durften. Wir spüren, dass es nachwirkt und dass sich durch unsere Unterhaltung immer wieder neue Erkenntnisse für uns selber auftun. Die Intensität war teilweise schmerzhaft und führte uns auch zu der Idee, wie der neue Weg sich anfühlt.
Regina hat uns durch ihre Authentizität und Professionalität einen sicheren Erfahrungsraum zur Verfügung gestellt, in dem wir uns mutig entfalten konnten.
Vielen Dank an das ganze Team, das immer gespürt hat, wann wir Unterstützung brauchen.
Wir freuen uns schon auf die nächsten Seminare bei Aruna.
Ganz liebe Grüße Steffi&Lisa


Lisa&Steffi

schrieb am: 07.07.2024

Und noch was…

Wir können nur alle Frauen ermutigen, für sich los zu gehen, um ihre Schönheit und Kraft zu finden.
Wir waren gestern nach dem Seminar noch in einer Bar und waren so präsent und im Kontakt wie noch nie!
Lisa&Steffi


Nils

schrieb am: 11.06.2024

Kraft und Sanftheit im Einklang

Es waren wundervolle, bewegende Tage in einem Kreis aus einzigartigen Männern - ich brauche immer wieder eine Weile dies zu sehen. Erschreckend zu realisieren wie schnell ich bin...mit Bewertungnen & festen Rollenbildern, obwohl ich mich für so offen halte. Gut hier mal wieder auszusteigen.

Zwischen all diesen Männern, mit ihren Geschichten und vielseitigen Gesichtern habe ich mich sehr verbunden gefühlt. Sehr verstanden - ohne viele Worte.

Bali und Team haben es mir leicht gemacht.Leicht im Sinne von angenehm, sicher.

Die Tage habe einen Teil in mir befriedet, der seit dem ich ein Kind bin unruhig war.


Nils

schrieb am: 11.06.2024

So viel mehr...als Tantra

Wie war es? Ungewohnt. Bewegend. Intim. Intensiv. Nachhaltig.
So viel mehr, als was mein Kopf (ohne Erfahrung) mit "Tantra" in Verbindung gebracht hatte.
Ein absoluter Luxus...eine Woche für meine Frau und mich. Nur für uns. Als Teil einer bunten, warmherzigen Gruppe, getragen und sicher aufgehoben.
Ein wunderbares Wechselspiel aus Inhalten, Tänzen, Erfahrungen und Austausch.
...und es bewegt uns weiter...in unserem Alltag!


bernhard

schrieb am: 30.05.2024

pfingst-extase der anderen art

...das war eine buntgemischte pfingstgruppe, dieses jahr: von fast 70ig-jährigem ur-gestein bis zu jungen erwachsenen von anfang 20 waren alle altersgruppen dabei: ein bischen wie eine mehrgenerationengruppe fühlte sich das an. hellwig meinte zwischendurch einmal, es wäre „ein herkulesakt“ gewesen, den gruppendynamisch sicheren rahmen für diese vielfalt aufzubauen: offensichtlich ebenfalls schon länger „im dienst“ ist ihm und seiner partnerin regina das gut gelungen: die gute alte tiefe körperarbeit, gute übungen zur stabilisierung des vagalen bindungssystems und genügend leichtigkeit beim tanzen schaffen einen raum für transformation und tiefenerlebnisse, wie ich sie von einer grossgruppe nicht erwartet hätte. vielen dank für beherzte erfahrungen und die einmalig gute integrationsarbeit am ende der 7 tage… bernhard


Sabine

schrieb am: 29.05.2024

Kreis der Frauen Mai 2024

Was für ein tolles und intensives Seminar. Ich bin sehr froh und dankbar dabei gewesen zu sein. Bin immer noch erfüllt und habe einen liebevollen Kontakt zu mir selbst. In diesen Tagen ist in kürzester Zeit eine wunderbare Frauengruppenenergie entstanden, eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der sich alles zeigen durfte was da ist und Heilung auf vielen verschieden Ebenen möglich war. Ich schicke meinen Dank an all die wunderbaren Frauen, an Regina, die das Seminar so souverän und präsent geleitet hat und die Assistentinnen, die den Rahmen mit Regina zusammen gehalten haben. Auf dass noch viele Frauen dieses Seminar besuchen und davon profitieren können!!!


Thomas

schrieb am: 28.05.2024

Feuer, Herz und Stille 2024

Wer es wagt, ob alleine oder als Paar, eine Reise mit und zu sich selbst anzutreten, wird reich beschenkt. Das Geschenk bist Du selbst! Egal wo du gerade im Leben stehst. Wage den Schritt! Du wirst mit anderen Teilnehmern eine Reise antreten, die berührt. Jeden Tag. Egal mit wem Du die Sessions machst.
Du wirst intensive Begegnungen und Gefühle haben; all das im achtsamen Raum, den Bali, Regina und ihr Team für uns eingerichtet haben. Du bist geschützt, damit Du Deine Reise unternehmen kannst. Männer und Frauen. Grandios!


Annett

schrieb am: 28.05.2024

Frauenunterstützungsgruppe zu Kreis der Männer 2

Behutsam unterstützt durch einer wundervolle Seminarleitung (Andrea sei großen Dank) und ihren Assistentinnen wurden mir auf Schritt und Tritt in jeder unserer Übungen und darum herum meine kleinsten Projektionen, Anflüge von Agententum und die eigenen "Energieverlustmuster" bewusst. Und ich konnte mich noch einmal tiefer erkennen wozu ich in der Lage bin, nämlich mich dabei gut zu regulieren. Es war ein Erkenntnisregen ohnegleichen.
Hinzu kam eine wundervolle Frauengruppe, die mich nährte und mein Herz weit werden ließ. Die Schwitzhütte war für mich ein Fest des Lebens mit Suchtcharakter.
Und dann parallel diese kraftvollen Männer zu erleben, die das Wagnis eingingen, sich mit Ihrem Mutterthema auseinanderzusetzen und so auf eine neue Weise dem Weiblichen zu nähern, berührte mich zutiefst.
Zudem hatte ich an diesem Ort, Gut Helmeringen, das Gefühl, Raum und Zeit langsamer, klarer, achtsamer und tiefergehender als sonst im Alltag zu erleben.
All diese Dinge wirken im Alltag immer noch nach und ich bin sehr dankbar, dass ich das erleben und erfahren durfte.


Inge

schrieb am: 28.05.2024

Zurück in die Lebensfreude

Das wertvollste was ich je gemacht habe!
Ich fühle mich als ob ich neu geboren wäre, endlich Klarheit zu haben, zu spüren dass ich einen eigenen Raum haben darf und wie sich dieser anfühlt, Präsent zu sein mit all dem was da ist, mein Herz zu öffnen, Menschen in ihrem tiefsten Sein zu begegnen, zu Lachen wie als Kind.....
All das gibt meinem Leben eine neue Ausrichtung. Ich bin sehr dankbar Bali und Regina dafür dass ihr dies möglich macht.


Christian

schrieb am: 26.05.2024

Ich wusste gar nicht...

... was da alles von meinem Vater in mir steckt und welche Gefühle - positiv wie negativ - ich ihm gegenüber empfinde. Mehr als 10 Jahre nach seinem Tod habe ich mich das erste Mal wirklich mit der Beziehung zu meinem Vater auseinandergesetzt und mich selbst dabei im Kreis der Männer auf den Prüfstand gestellt. Dabei sind Dinge zum Vorschein gekommen, die ich in dieser Form zuvor noch nicht bewusst wahrgenommen hatte und mit denen ich mich nun - im Alltag auch noch zwei/drei Wochen nach dem Seminar - immer wieder auseinandersetze. Das Bewusstsein bleibt und ich bin gespannt, was in diesem Kontext in der Zukunft noch auf mich zukommmt.


Claudia

schrieb am: 23.05.2024

Die Frauenunterstützungsgruppe...

...unterstützt Heilung! Für Frauen und Männer. Individuell und kollektiv. Schafft Verstehen. Für das Eigene, für die/den Andere/n. Für Zusammenhänge von Biographien, Bindungen und Beziehungen. Schmilzt (Berührungs-)Ängste, Schmerz, Geschichten, Projektionen. Eröffnet Kontakt, Entspannung, Erfahrung. Findet in einem wundervollen realen und spirituellen Raum statt, der den eigenen Raum erweitert. Wird gehalten und getragen von einer sehr wahrnehmenden, erfahrenen Leitung, liebevollen AssistentInnen, einem wirkungsvollen schamanischen Rahmen.
Ist zutiefst berührend und berührt mich weiter - eine intensive, wertvolle und wunderbare Erfahrung!
Danke!


M. Josefine

schrieb am: 21.05.2024

Kreis der Frauen Mai 2024

Es war wunderbar in diesem Kreis toller, sehr individueller Frauen auf eine Selbsterfahrungsreise zu gehen. Auch toll, dass die Altersstruktur sehr gemischt war von ca. 25 bis 66 war alles dabei. Durch eine liebevolle, unterstützende Atmosphäre sowohl durch die anderen Frauen, als auch Regina und das Team, ist es mir leichter gefallen, mich tief einzulassen. Ich habe mich seelisch und auch körperlich durch das Tanzen und die Körperübungen und auch durch das gute Essen genährt gefühlt! Der Zugang über den Körper, Bewegung und Atmen und das in sich Hineinspüren entspricht mir sehr und doch ist auch die Reflexion durch verbalen Austausch ein wichtiger Bestandteil.
Danke!


Jana

schrieb am: 21.05.2024

Ein Wunderpaket an Liebe

Die Frauenunterstützungsgruppe war für mich die beste Unterstützung, die ich mir für mein Frausein wünschen konnte. Ich durfte echte Muttergefühle erleben, obwohl ich keine leibliche Mutter bin, die mein eigenes Mutterthema entspannt haben. Ich konnte die Zartheit und Kraft meiner Weiblichkeit zu mir nehmen und als Frau in meiner Lust und Lebendigkeit unterschiedlichsten Männern begegnen.
Die Arbeit in der Frauenunterstützungsgruppe geht tief, berührt die weibliche Ahnenlinie mit allen Mustern und Glaubenssätzen und gibt Handwerkszeug für Präsenz und Entspannung, das mich auch jetzt im Alltag weiter begleitet. Frauenzeit zu haben, miteinander zu teilen, zu wachsen, zu reiben und zu lieben ist kostbar.
Der schamanische Input durch Pfeife und Schwitzhütte war für mich ein besonderes Erleben von Raum und Raum halten, auch Würdigung unserer Ahnen und meiner eigenen inneren Wahrnehmung. Meine persönliche Absicht hat eine innere Kraft entwickelt, die mich tief berührt und wahrhaftig ist.
Danke an jede und jeden, die mir in der Begegnung oder Nicht-Begegnung möglich gemacht haben mir selbst zu begegnen. Danke an Bali, Andrea, Herbert und das Assistent:innenteam, die uns auf unserem Heilungsweg begleiten.


Ine

schrieb am: 19.05.2024

Kreis der Frauen

Die Erfahrung im Kreis der Frauen hat mich auf so vielen Ebenen bewegt. Ich bin unglaublich dankbar, dass ich es gewagt habe, in den Kreis zu springen, um diese tiefe Reise anzutreten.
Die Verbindung, die in der Gruppe aufgebaut wurde, die kraftvollen Übungen und die sorgfältige Begleitung durch Regina und die Assistentinnen haben es mir ermöglicht, tief in meine Muster, Wunden, meinen Atem, meine Freude und mein Feuer einzudringen! Um ein besserer Mensch für mich und die anderen zu werden. Ich fühle mich voller Dankbarkeit! Danke


Timo

schrieb am: 19.05.2024

Kreis der Männer 1

Für mich war das Seminar eine besondere und völlig neue Erfahrung. In den vier Tagen entwickelte sich in den intensiven Übungen ein offener und intimer Austausch zwischen uns Männern. Ich habe zum ersten Mal diese unheimlich starke Energie in einer Männergruppe als positiv und verbindend erlebt, da quasi alle Männer dazu bereit waren, ihre Komfortzone zu verlassen und die Ambivalenz ihrer oft schmerzvollen Gefühle zu erkunden. Für mich war die wichtigste Voraussetzung, um mich selbst verletzlich zu zeigen, dass ich mich im Rahmen des Seminars durchweg sicher und gehalten fühlte. Hellwig Schinko und seine Assistenten haben das in einer Klarheit und Verlässlichkeit umgesetzt, die mich nachhaltig beeindruckt hat. Ich habe die Leitung bzw. Durchführung des Seminars als hochprofessionell erlebt. Der Umgang war herzlich, zugleich blieben die Rollen klar. Hellwig hatte in meiner Wahrnehmung in jeder Situation angemessene Fragen oder Antworten. Zuvor hatte ich schon einige Interviews mit ihm gehört und dabei haben mich seine Ruhe, Klarheit und gedankliche Tiefe letztlich davon überzeugt, mich für das Seminar anzumelden. Ich bin sehr dankbar, diese Erfahrung gemacht haben zu dürfen.


Manuel

schrieb am: 19.05.2024

Zurück in die Kraft!

Danke für dieses Seminar! Ich habe zu Klarheit, Ausrichtung und Zentrierung gefunden. Nicht zu letzt durch die achtsame Atmosphäre, die erfahrene Leitung sowie den vielen wahrhaftigen und aufrichtigen Begegnungen in der Gruppe.


Yan

schrieb am: 18.05.2024

Wow

Ich wurde nach dem Seminar oft gefragt wie es denn so war, und in allen Antworten kam immer vor : hätte ich das nur schon viel früher gemacht. Habe das Seminar direkt meinem Stiefsohn (24) empfohlen.
Ich habe ganz viel inneres Wachstum mitgenommen und alte Verwicklungen konnten aufgelöst werden.
Durch die Leitung und Assistenz habe ich mich sicher und gut aufgehoben gefühlt.


Marion

schrieb am: 16.05.2024

Sehr bereicherndes Seminar

Ich bin sehr erhohlungsbedürftig angekommen und hatte mich etwas wegen dem durchstrukturierten Tagesablauf mit kontinuierlicher Arbeit an uns selbst und an unseren Beziehungen gesorgt. Erlebt habe ich sehr reflektierte Menschen, kluge Gespräche, eine grandiose Seminarleitung, die mit Tiefsinn, Humor und viel Erfahrung ihre Rolle ausgeübt hat, mutige Männer und eine Schwitzhütte, bei der wirklich alle guten Kräfte in dieser Welt und aus anderen Welten mitgewirkt haben müssen. I-tüpfelchen waren dann noch der magische Ort Gut Helmeringen (jedes Fleckchen lädt zu Achtsamkeit und zum Entspannen ein) und eine supergute vegetarische Küche. Ich bin sehr entspannt und bereichert nach Hause gefahren und habe nebenbei viel gelernt, was ich mit Sicherheit in meinen Alltag integrieren werde. Marion


Alfred

schrieb am: 16.05.2024

Kreis der Männer 1

Stark und kraftvoll
Bali und das Team haben einen Raum geschaffen, in dem ich mich weit öffnen konnte für meine alten Themen und Verletzungen, ganauso wie für mein Mannsein in der aktuellen Paarbeziehung.
Die Begegnung mit meinem Vater (set 40 Jahren tot) war ein weiterer Schritt der Versöhnung und Heilung.
Danke


Tom

schrieb am: 15.05.2024

Wiedersehen mit Papi

Fünf Tage voller bewegender Momente. Am meisten beeindruckte mich die Begegnung mit meinem Vater (der gestorben war, als ich drei Jahre alt war und mich nicht verabschieden konnte) beziehungsweise dessen Stellvertreter, den ich einmal mit den Augen des kleinen Tommy, dann als Erwachsener sah. Es war leicht, die dabei hoch kommenden Gefühle heraus zu lassen und zu -schreien, weil elf Männer im Raum gerade das selbe taten. Anschließend fühlte ich mich wie befreit, besonders spürbar beim wilden Tanzen mit der ganzen Gruppe danach. 1000 Dank an Bali und sein Team - und an alle Teilnehmer. Unser Zusammenhalt und Team Spirit hat mich sehr beeindruckt.



[nach oben]