ARUNA-Gästeforum

 

Hier ist der Ort, um uns Feedback zu geben, oder sonstige Kommentare und Beiträge
– z.B. über Deine Erfahrungen bei ARUNA-Seminaren zu schreiben...
Wenn Dir diese Seiten gefallen, wenn Du Verbesserungsvorschläge hast, oder einfach wieder einmal „Hallo“ sagen möchtest, freuen wir uns über Deinen Eintrag im Gästeforum.

Hier klicken um dein Feedback abzugeben »


 

Annett

schrieb am: 14.07.2021

FeuerMondSex

Für mich war diese Woche eine sehr außergewöhnlich Erfahrung. Warum?
1. Mich selbst auf diese intensive Weise über meinen Körper zu erfahren, grundlegende Themen dabei anzuschauen und zu bearbeiten.
2. Die Behutsamkeit und Achtsamkeit, mit der Regina uns begleitete und zu uns selbst führte. Fast wie ganz "selbstverständlich" und als wäre es das Normalste der Welt (ist es vermutlich auch).
3. All das hilfreiche, unterstützende und klare Feedback von Regina, ihr sehr feinschwingiges Gespür für die Energie der Teilnehmerinnen.
4. Diese unterstützende Gruppe von wunderschönen Frauen, die es mir - neben der Präsenz von Regina und ihren Assistentinnen - leicht gemacht hat, mich einzulassen und hinzugeben.
Vielen herzlichen Dank! Es war sicher nicht mein letztes Seminar bei ARUNA.


Claudia

schrieb am: 13.07.2021

Aufstellungsarbeit für das Hier und Jetzt

Mit einer beeindruckenden Präsenz und wunderbar viel Leichtigkeit und Humor hat Martin Woelffer unsere Gruppe durch die drei Tage Aufstellungsarbeit begleitet. Die Art und Weise wie dieser Raum in dieser intensiven Zeit gehalten wurde, hat es mir ermöglicht, ganz entspannt und aufmerksam dabei zu sein. Ich habe von jeder aufgestellten Geschichte und jedem Bild etwas für mich mitgenommen. Die Begeisterung von meiner Seite ist gross!


N.

schrieb am: 13.07.2021

FeuerMondSex Juli 2021 im Centro d'Ompio

Tief berührt von der Frauen-Feuermondsex-Woche im Centro bin ich nun wieder zurück im Alltag. So viele unerwartete und gleichzeitig grundlegende, intensive Entdeckungen, mit mir und im Kontakt mit anderen Frauen, meiner Sexualität, meinem Körper...
Wieder haben sich Tore zu neuer Verbundenheit mit mir selbst geöffnet. Neues Verstehen, nicht nur im Kopf, sondern im Herzen und im Körper in diesem besonderen Raum, den Regina und das ganze Team mit so viel Achtsamkeit, feinem Gespür und großartiger Kunst des aus-der-Komfortzone-Lockens und Ermöglichens lebensverändernder Erfahrungen geöffnet und gehalten haben. Ich bin zutiefst dankbar dafür, ARUNA kennengelernt zu haben und die Chance auf diesen kostbaren Entwicklungsweg zu haben, der mich auf ungeahnte Weise mit mir in Verbindung bringt und Weiterentwicklung und Heilung ermöglicht - und auch unsere Partnerschaft so sehr bereichert. Ich freue mich auf den weiteren Weg.
In großer Hochachtung vor der ausgezeichneten Arbeit von ARUNA: Danke, danke, danke!!!


Claudia

schrieb am: 13.07.2021

FeuerMondSex

Sehr bewegend war das Erleben dieser Frauenwoche! Wie es Regina gelungen ist, für uns alle diesen heiligen Raum zu öffnen und zu halten, in dem wir uns liebe- und vertrauensvoll einlassen konnten, das war magisch! So viele kollektive und individuelle Wunden bezogen auf unsere Sexualität konnten heilen. Ich bin angekommen in meiner weiblichen Schoßkraft und in meinem Saft! Daraus erwächst ein ganz neuer Zugang zum Leben: erwachsen, genußvoll und in der Freiheit, mich für meine rote Energie zu entscheiden!Ich hatte bisher nicht die Erfahrung gemacht, wie nährend und unterstützend eine so große Schwesternschaft sein kann! Ich verneige mich voller Dankbarkeit!


Mirjam

schrieb am: 12.07.2021

FeuerMondSex

...welche Bereicherung wieder einmal für mein Erleben... immer wieder erstaunt mich, wie Dinge, die mein Kopf schon weiß, in meinen ganzen Körper und somit in mein ganzes System rieseln und mich durchdringen... dadurch entsteht Leichtigkeit und Heilung auf allen Ebenen... jede meiner Zellen bekommt Antworten und versteht, dass alte Erfahrungen und damit verbundene Glaubensmuster nicht mehr nötig und falsch sind... in mir schwingen Dankbarkeit, Verbundenheit und das Leben... vielen Dank an Dich Regina und an alle Frauen, die das Feld in dieser Woche kreiert haben!


Maria

schrieb am: 11.07.2021

Feuermondsex

Herzlichen Dank liebe Regina und allen Mitspielerinnen für diese kostbare Woche in Italien. Menschwerdung, Frauwerdung, Gesundung, Klarheit, Struktur und Verwandlung.
Eine Woche, in der sich Fragen in Klarheit auflösen,
Ängste in Mut und Kraft,
Verwirrung in Verstehen und Struktur,
Scham in Stolz und Würde.
Das eigene Sein in Freude und Neugier.
Es war voll und toll!
Maria


Jutta

schrieb am: 08.07.2021

Systemisches Familienstellen

Martin Woelffer macht sehr einfühlsame Aufstellungsarbeit mit Humor und klarem Herzen.
Die Tage habe ich aus meiner Aufstellung und auch aus den Aufstellungen der Anderen sehr viel mitnehmen können.
Es war eine vertrauensvolle, heitere und zugleich ernsthafte, konzentrierte Atmosphäre.
Ich bin so dankbar, dass ich auf diesem Seminar war.


Klaus

schrieb am: 08.07.2021

Systemisches Familienstellen mit Martin Woelffer

Schon bei meinem ersten Tantra Seminar im Aruna Institut war schnell klar - ich möchte in meine männliche Kraft und in MEIN gutes Fühlen kommen. Gar nicht so einfach.
Mit den intensiven Erfahrungen während der Aufstellungsarbeit bin ich auf meiner Reise ein gutes Stück weiter gekommen.
Noch nie habe ich die Ängste und Sorgen meines inneren Kindes so plastisch vor Augen gehabt. Mit viel Hingabe und Leidenschaft hat es Martin geschafft, mir die wichtigen Hebel zu zeigen, um mit meinem inneren Kind Freundschaft zu schließen und dadurch meine erwachsene, männliche Kraft und Liebe jederzeit Leben zu können und zu dürfen.
Jetzt geht es ans Üben...
Auf ein wildes, freies und liebevolles Leben!


Michael

schrieb am: 07.07.2021

Zauberhaftes Tantra

Das war ein zauberhaftes Wochenende mit Tantra Body. Herzlichen Dank an Jens und Beatrix für diese Tage, die anregend und entspannend gleichzeitig waren. Sinne und Sinnlichkeit wurden angesprochen in intensiver Arbeit an Körper und Geist. Das ganze umrahmt vom schönen Gut Helmeringen mit seinen lieben Leuten. Ich komme wieder!
Michael


Gebhard

schrieb am: 07.07.2021

Tantra body

Was mir besonders geholfen hat, ist den richtigen Abstand und Nähe zum Partner herauszufinden. Gut fand ich auch dass die Wahrnehmung der Emotionen bewusst gemacht wurde.
Insgesamt eine wertvolle Erfahrung fürs Leben.
Vielen Dank


Hermann

schrieb am: 07.07.2021

Ein innere Reise

Ich wollte immer Lebensgeschichten auf Reisen erfahren und gern eintauchen in die Beziehungen zwischen den Menschen.

Genau das konnte ich hier am eigenen Leib erfahren, ganz unmittelbar und so lebendig. Eine Heilung kann eintreten und man versteht die Tragweite, die man sonst nie verstanden hätte, indem man sie fühlt und nicht erklärt.

Ich bin noch immer tief beeindruckt durch die Offenheit, die durch die Teilnehmer möglich war und die tatsächlich gelebte eigene Erfahrung. Die Anleitung war ganz wunderbar selbstlos, direkt und unterhaltsam.


Birgit

schrieb am: 07.07.2021

wieder mal sehr schön

ich habe mich willkommen , aufgehoben und gut geführt gefühlt.
Die Intuition von Leitung (Beatrix und Jens) und der Assistenten war stark spürbar.
Immer wieder wurde ich gesehen.
Die Musik, die Atmosphäre haben mich begleitet und ich habe kleine Wunder erlebt, die weiterwirken.
Gleichzeitig ist klargeworden , dass ein Wochenende keinen kompletten Wechsel der ganzen Lebenssituation herbeiführt , sondern es sich um einen weg handelt, der von einigen Menschen schon beschritten wurde und den ich auch gehen kann.
Es war wundervoll, die Veränderungen,von Alltag zu Glückstag, in den Gesichtern der anderen Teilnehmer zu sehen und mich mit ihnen zu freuen.
Soviele aufgeweichte Leute, die bei sich selbst angekommen sind und viele gute Begegnungen hatten und einfach dadurch schön wurden.


Silia

schrieb am: 07.07.2021

Tantra

Gäbe es einen Tempopreis für Seminare, Bea und
Jens hätten ihn verdient!
Wir kamen schnell zur Sache, der Erfahrungsaustausch
war in Eigenregie zu regeln und ich fühlte mich
In Vertrauen auf Neues und Fremdes geschult. Insofern
eine interessante Erfahrung.


Hans

schrieb am: 06.07.2021

Tantra-Body

Liebe Beatrix, lieber Jens,
ich bin sehr froh darüber, dass ich vergangenes Wochenende bei eurem Kurs Tantra-Body dabei sein konnte. Die Übungen, die ihr behutsam und einfühlsam angeleitet habt, zusammen mit der gelungenen Musikauswahl, das hat bei mir innerlich eine Bewegung ausgelöst, die auch im Nachhinein mein Herz sehr weit offen lässt vor allem meiner Partnerin aber auch anderen Menschen gegenüber, sowie ich auch schon auf dem Kurs anderen Teilnehmern gegenüber sehr viel Mitgefühl entwickeln konnte, was mir vorher im Alltag etwas abhanden gekommen ist. Gleichzeitig bin ich sehr aufmerksam meinen eigenen Gefühlen und Bedürfnissen gegenüber geworden, was ebenso hilfreich für meine Entwicklung ist.
Danke und ganz herzliche Grüße,
Hans


Jitka

schrieb am: 09.06.2021

das Aufbautraining und acht Jahre Aruna

Liebe Regina, lieber Bali,
es ist alles noch so frisch und präsent und deshalb wichtig, jetzt zu schreiben.
Der Feedbackbogen ist ins Auge gegangen, wie auch Anderes zu der Zeit. Das war alles richtig und gut und das Feedback an Euch kommt jetzt hier.
Ich empfinde Ehrfurcht und große Dankbarkeit für das, was in den Jahren Schritt für Schritt, mit Eurer Unterstützung passieren durfte. Ich bin berührt vom Leben und von mir selbst.
Da ich die Geisel noch nicht ganz aus der Hand gegeben habe, sehe ich die Unbewusstheit, mit der ich zu Euch kam, manchmal noch als Makel, aber ich arbeite daran.
Ich habe gelernt, mich und die anderen Menschen wirklich zu sehen, bin freundlicher, offener, liebevoller geworden, weniger kritisierend.
Ich habe gelernt, mich selbst mehr so zu akzeptieren, wie ich bin und zu sehen, dass es gut genug ist.
Ich habe über den großen Einfluss meiner "Vatergeschichte" auf mein Leben und mein Verhalten gegenüber Männern gelernt. Ich bin mit den Jahren fähig geworden, tiefe, liebevolle Freundschaften zu Männern aufzubauen, jenseits von Liebesbeziehungen. Dadurch haben sich auch die Liebesbeziehungen verändert. Erst in der letzten Woche wurde mir bewusst, wo ich noch meine Grenzen nicht wahren kann und wo ich mich auch verlasse, aus Angst nicht verlassen zu werden.
Ich weiß, dass ich mich als berührbare, liebende Frau und "gestandenes Weib" auf mich selbst verlassen kann und dass ich jetzt mit Hilfe der großen Magie des Lebens, einen berührbaren, liebenden, in sich gefestigten Mann in mein Leben einladen darf. Das Sehnen anzukommen ist groß.
Mir ist bewusst, dass das Tauchen nach der Perle mein Bestes von mir fordert, manchmal wird der Atem knapp. Das Betrachten des Schatzes, der dann mit Wassertropfen in der Sonne glitzert, ist unbeschreiblich heilsam.
Ihr habt meine größte Achtung und tiefe Dankbarkeit, liebe Regina und lieber Bali, für Eure Passion, Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen, wahrhaftig und mit viel Liebe.
In Verbundenheit
Jitka


Judith

schrieb am: 09.03.2021

Liebe das große Tor Oktober 2020

Das Seminar hat mich und uns bewegt.
Mich hat die achtsame und vielfältige Auswahl der Methoden und Übungen sehr angesprochen. Jeden Tag gab es Abwechslung in einem Setting, das gleichermaßen Freiheit und Sicherheit bot.
Spannend fand ich auch das Erkennen von Zusammenhängen im praktischen Erleben, welches durch interessante Teachings ergänzt wurde.
Mich und meinen Partner anders und neu zu erfahren und den offenen Austausch mit anderen Paaren, empfand ich als sehr bereichernd. Dadurch wurde für mich spürbar, dass die Sehnsucht nach Verstehen und Annähern uns allen innewohnt umd verbindet.
Danke Regina und Bali, für dieses erkenntnisreiche, berührende Format und die Leichtigkeit und Frische, die Ihr trotz Tiefe vermittelt.


Anja

schrieb am: 10.12.2020

Vielen Dank!

Das Paarseminar war für mich eine wunderbare, herzöffnende Erfahrung. Ich habe viel gelernt von Regina und Bali und auch von den anderen Teilnehmenden. Es war für mich bereichernd, die anderen Paare mit ihren Themen zu sehen und mich mit ihnen verbunden zu fühlen. Beim Heimkommen fühlte ich mich offen, berührbar und leicht. Mein Freund und ich haben viele der Übungen mitgenommen und ich geniesse es, uns durch diese auch im Alltag auf einer anderen, tiefen Ebene zu begegnen.


Renate

schrieb am: 23.11.2020

Die Hoffnungslosigkeit hat ein Ende...

Liebe Regina, lieber Bali,
für mich war dieses Seminar anfangs eine spannende innere Reise, in der ich mich ein Stück mehr kennenlernen durfte und in der mir Vieles klar geworden ist - warum, was, wie war und ist in meinem Leben. Und das obwohl ich dachte, ich wüsste schon so viel über mich... aber Euer Seminar hat Vieles noch mal auf den Punkt gebracht - nicht zuletzt durch die vielen Prozesse, durch die ich dann die letzten Tage gehen durfte. Sie waren eine riesige Herausforderung für mich... so riesig, dass ich ehrlicherweise kurz davor war abzureisen, weil ich dachte, dass ich es nicht mehr verkrafte, weil ich dachte, dass ich eh ein hoffnungsloser Fall bin, weil ich dachte, es macht eh alles keinen Sinn...
Aber irgendetwas in mir wusste, es ist besser zu bleiben und zum Glück habe ich mich dafür entschieden, denn ich bin belohnt worden mit einer ganz neuen Frische, Weite und Freude, die bis jetzt (4 Wochen später) anhält.
Die Hoffnungslosigkeit, die ich übrigens auch als Schatten in meinem Kindheitsbild gemalt hatte, hat sich aufgelöst. Yippie!
Danke Euch!
Ich bin sehr beeindruckt von Eurer Klarheit, von Eurer liebevollen, authentischen Ausstrahlung, von Eurer Weisheit und von den vielen schönen, humorvollen Geschichten und Erfahrungen.
Und ich freue mich sehr auf das nächste Seminar bei Euch, obwohl ich gleichzeitig auch großen Respekt davor habe, denn es ist mir klar, es warten neue Herausforderungen und Prozesse auf mich - aber irgendetwas in mir will´s wissen... ;-)
Danke, dass ihr diese wertvolle Arbeit anbietet!


Michael

schrieb am: 20.11.2020

Liebe - das große Tor

In dieser Woche habe ich meinen, in den vielen Jahren angelegten Panzer, Schicht für Schicht abgelegt und mich meiner Partnerin mit all meiner Verletzlichkeit und meinem wahren ICH gezeigt. Es tat so gut gesehen zu werden.
Danke!


Philip

schrieb am: 15.11.2020

Liebe das große Tor

Ja, nun sind schon ein paar Tage ins Land gezogen seit wir auf dem Seminar im Odenwald waren.

Der Lockdown fordert seinen Tribut und es fehlt auch weiterhin am kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Das Spannende ist, auch wenn vieles fehlt, fehlt uns in unserer Beziehung gerade wenig.

Die Tage mit Regina und Bali waren intensiv, herausfordernd, berührend und vor allem herzöffnend und verbindend. Wir fühlen uns seit der Paargruppe auf einer noch tieferen Ebene verbunden und das Band unserer Liebe hat sich nicht erneuert, sondern verstärkt.

Das Miteinander fühlt sich freier und losgelöster an und Konflikte werden nicht mehr so groß und stellvertretend ausgetragen.

Es ist schon abgefahren, dass Beziehungsfähigkeit immer bei einem selbst anfängt und dass "Dinge bei dem anderen lassen" neben einem friedlicheren Miteinander auch viel Entlastung für einen Selbst mit sich bringt. Es ist viel entspannter sich "nur um seine eigenen Themen zu kümmern" kombiniert mit dem Vertrauen, dass der Andere das eigene Päckchen schultert und die darin enthaltenen Dinge mit sich selbst regelt. Wir beobachten interessiert, dass dies uns mehr und mehr gelingt und gerade die Momente Konfliktpotential bieten in welchen man sich dann doch wieder dabei erwischt ungefragt in der Suppe des Anderen zu rühren und der Meinung zu sein man wüsste was nun zu tun sei bzw. was noch an Zutaten fehle.

Gefühlt sind wir einen Schritt zurück getreten, mit dem Resultat, dass der daraus entstandene Freiraum Platz zum Atmen bietet und mehr Nähe Intimität, Liebe und Lachen produziert.

Vielen Dank euch beiden und allen schönen Menschen mit denen wir dieses Seminar und die damit verbundenen Erfahrungen erleben durften.


Livio

schrieb am: 11.11.2020

Danke

Regina und Bali haben ein wunderbares Seminar angeleitet. Auf vielen Ebenen konnte ich etwas mitnehmen. Dafür bin ich dankbar.


Norbert

schrieb am: 09.11.2020

Komm mit Dir selbst ins Reine!

In informativer und sehr einfühlsamer Weise gelingt es den Seminarleitern Regina König und Hellwig „Bali“ Schinko, die Ursachen für Querelen in der Partnerschaft in Kindheit und Lebensweg aufzudecken. Mit diversen Meditationsformen unterstützen sie, die eigene Liebesfähigkeit zu entdecken und zu vertiefen. Mit tantrischen Fühlen, Verstehen und Denken kommen die Teilnehmer auf einen sehr ehrlichen und verstehenden Weg der Liebe, der die Partnerschaft beflügelt und leicht werden lässt. Ich bin begeistert!


Katja

schrieb am: 09.11.2020

Reich beschenkt

Ich bin superglücklich, dass mein Partner und ich an dem Seminar "Liebe das große Tor" teilgenommen haben! Ich habe so viel über mich, Beziehungen, Männer, Frauen, meinen Partner gelernt! Ich bin sehr dankbar für alles, was Ihr uns mit Eurer liebevollen, präsenten, zugewandten, klaren und humorvollen Art gelehrt habt, nicht nur durch die teachings und Übungen, auch durch Eurer Dasein als Paar. Danke! Mein Herz für meinen Partner ist wieder offen, das ist total schön. Die Kommunikation zwischen uns hat sich verbessert und es ist mehr Verständnis für den anderen da. Toll finde ich auch, dass das Gelernte nicht nur für die Paarbeziehung, sondern auch in der Beziehung zu anderen Menschen sehr hilfreich ist - z.B. in der Beziehung zu den Kindern, auf der Arbeit... Ich habe mich bei Euch, Euren AssistentInnen und in der Gruppe sehr sicher und gut aufgehoben gefühlt. Es waren so viele unterschiedliche tolle Menschen und alle mit ihren Geschichten da! Das war sehr berührend und schön. Der Mix aus Theorie mit viel Körperarbeit, Tanz, Atemübungen, Massagen, Meditation in Bewegung und der Wechsel aus Gruppenerfahrung, Übungen mit anderen Männern, Frauen und dem eigenen Partner war wunderschön, sehr bereichernd und hat mir viele Erkenntnisse gebracht. Ich fand das Seminar außerdem superstrukturiert und aufgebaut, man hat einfach gemerkt, dass ihr das seit 25 Jahren zusammen macht. Schön fand ich auch, dass Ihr von Euren eigenen Erfahrungen, Schwierigkeiten, Kämpfen berichtet hat. Ich fühle mich reich beschenkt und habe Lust auf mehr bekommen!


elisabeth

schrieb am: 09.11.2020

Liebe - das große Tor

Jetzt, 2 Wochen nach dem Seminar, schaue ich zurück auf eine Reise in eine andere Welt, so fremd und doch vertraut. Die Sehnsucht "spüren zu wollen" ist in mir erwacht und damit eine unbändige Freude am Leben.
Als Paar haben wir uns in intensiven Momenten wieder gefunden und die Leichtigkeit des Spiels erlebt, die uns in unserer über 25jährigen Beziehung abhanden gekommen war. Der Alltag zeigt uns nun das Gelernte immer wieder auf und wir reagieren verständnisvoller und achten mehr auf unsere Bedürfnisse.
Liebe Regina und lieber Bali, von ganzem Herzen ein Dankeschön für eure mitfühlende, klare und sehr humorvolle Art, die selbst zu schwierigen Themen einladet und Verbundenheit schafft.


Katrin

schrieb am: 03.11.2020

Tief berührt und tief beglückt

Dieses Training war das beste was ich je für meine Partnerschaft tun konnte. Nicht nur die theoretischen Einsichten sind tief sondern vor allem deren Anwendung, das Üben in der Gruppe und am bzw mit Partner macht alte Wunden sichtbar, erlebbar, fühlbar und damit heilbar.
Sehr angenehme und einfühlsame Begleitung und Anleitung durch Regina und Bali! Euch großen Dank und Bewunderung! Katrin & Peer



[nach oben]