ARUNA-Gästeforum

 

Hier ist der Ort, um uns Feedback zu geben, oder sonstige Kommentare und Beiträge
– z.B. über Deine Erfahrungen bei ARUNA-Seminaren zu schreiben...
Wenn Dir diese Seiten gefallen, wenn Du Verbesserungsvorschläge hast, oder einfach wieder einmal „Hallo“ sagen möchtest, freuen wir uns über Deinen Eintrag im Gästeforum.

Hier klicken um dein Feedback abzugeben »


 

Lore

schrieb am: 02.04.2024

Paarseminar im März

Liebe Regina und Lieber Bali,
ich möchte euch von Herzen danken für dieses wunderbare Paarseminar, was so tiefgründig und gleichzeitig leichtfüßig für mich war.
Ihr habt einen Raum kreiert, in dem ich mich zwischen Komfort- und Lernzone fließend bewegen konnte in einem wärmenden Gefühl und dem Wissen, dass ich gut begleitet bin, und von euch und dem Assistententeam im Prozess wahrgenommen werde.
Ich mochte euer gemeinsames Sein als Paar miteinander, und auch als Therapeuten, die sich so gut ergänzen und den Raum wirklich halten. Die Mischung aus Humor & Spitzfindigkeit, vereint in einem wirklichen Interesse an den Menschen und wie sie miteinander in Beziehung gehen, was uns daran hindert Intimität zuzulassen und wie wir uns immer wieder auf uns selbst und auch aufeinander als Paar einstimmen können...all das hat mir geholfen mich und meinen Anteil in der Beziehung zu meinem Partner besser zu verstehen und auch zu erleben, was ich brauche, um wirklich verbunden & lebendig in Beziehung zu sein.
Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung und hab richtig Lust, meiner Partnerschaft wieder neuen Wind einzuhauchen. :)
Liebe Grüße zu euch.


Alex G.

schrieb am: 31.03.2024

Liebe, das große Tor

Das Seminar war für meine Frau und mich eine Offenbarung: Unserer Verbindung, unserer Körper und am wichtigsten die essentielle Beziehung zu sich selbst, aus der die Beziehung wächst. Meiner Meinung nach ist das Seminar nicht nur für Menschen in problematischen Beziehungen interessant, sondern sollte von allen Paaren als integrales Training zu Kommunikation, Körperlichkeit und Selbsterfüllung einmal im Leben ausprobiert werden! Wir sind unglaublich dankbar für diese tolle Erfahrung!


Achim

schrieb am: 31.03.2024

Liebe das große Tor

Wer wirklich ernsthaft bereit ist, eine rosarote Brille der Bequemlichkeit abzulegen und innerlich wie im engen Miteinander mit dem Partner zu wachsen, der ist bei Aruna und diesem Seminar hervorragend aufgehoben. Es führt gekonnt und sicher in Erfahrungsräume, die den eigenen und partnerschaftlichen Schrebergarten deutlich erweitern und die Menschen sonst eher nicht wahrnehmen können. Dazu kommen kompakte klare Teachings, professionelle Spiegelung und eine Menge Tools und Möglichkeiten, die helfen, das eigene Beziehungsleben zu gestalten. Für mich gibt es keine vergleichbaren Seminare, Mut aufbringen, einsteigen und sich freundlich liebevoll auf einen Befreiungsweg machen. Die möglichen Veränderungen sind beeindruckend!


David

schrieb am: 05.03.2024

Inspirierende Erfahrung

Hallo,
es ist nun schon wieder fast 1,5 Wochen her. Es war das Erste Mal für mich unter so vielen Leuten und es ist immer wieder erstaunlich, wie man bei einer Selbsterfahrung schon nach kurzer Zeit etwas von sich preisgibt, das man "draußen" nicht tun würde.
Und auch wenn ich schon mehrere Seminare erlebte, so fühle ich mich doch jedes Mal wieder wie vor der Schulbank, nur dass es nicht unter strengen Lehrern, sondern mit Gleichen in einer wohlwollenden, sich gut anfühlenden Atmosphäre war.
Kann Selbsterfahrung grundsätzlich nur empfehlen, aber man sollte sich auch Regenerationszeit (vor allem danach!) einplanen.
Denn viel Zeit für sich bleibt dazwischen nicht.
Und Körpererfahrung hat noch einmal mehr 'Touch' als wenn man "nur" spricht.
Liebe Grüße!


Achim

schrieb am: 28.02.2024

Tantra Body mit Vollmond

Es war ein sehr schönes Seminar, das noch intensiv nachwirkt!
Vielen Dank!


Georg Leonhard

schrieb am: 28.02.2024

Durchwirkter, Impossanter, Gedankenöffner

Hallo zusammen, meine Partnerin und ich sind sehr froh dabei gewesen zu sein. Anfangs war´s nicht ganz einfach, die eigene Vorstellung von "Erotik-Seminar", bei einer Gruppe von 38 Leuten
aufrecht zu halten, aber hey, wie man sich denken kann, gings eh nicht darum, alte Vorstellungen zu bestätigen. Es war sehr interessant und schön zu beobachten, zu erspüren, mit wieviel Mut und Offenheit unterschiedlichste Charaktäre diese Zusammenkunft mit vorher nicht gekannten Eigenheiten bestritten, bzw. gestalteten. Das hat mich alles sehr beeindruckt. Meditation, Tanz, Aussprache! Schön war auch, wie vielschichtig nahe meine Partnerin und ich uns gekommen sind. Wir hatten einige sehr innige Augenblicke in neuer Sichtweise. O.k., wir hatten gar keine Probleme definiert und sind mit bloßer Neugier angereist. Wenn ich aber ehrlich bin, sind mir im Nachklang schon a paar kleine und größere Verdrängungen eingefallen. Alles in allem war es sehr schön und a wertvolle Erfahrung. Ihr Coaches wart auch sehr geerdet und nett. Ich kann und möchte auch nix kritisieren...aus meiner Sicht gab´s auch nix. Wir danken Euch und den anderen Teilnehmern ganz herzlich für die fantastischen Tage und die Offenheit. Und wer weiß... ;-) Allen eine herzlich gute Zeit zur liebevollen Entfaltung. Love Peace und Happieness rundum
Georg Leonhard


Mike

schrieb am: 31.01.2024

Feuer, Herz und Stille Silvestergruppe 2023

Im dieser Seminarwoche wurde ich an meine Grenzen geführt - und darüber hinaus. Ich fand Lösungen für Probleme und Fragen, die mich teilweise seit Jahren beschäftigen. Seit dem Seminar begleiten mich Balis Sätze "es braucht mindestens zwei Menschen, damit mindestens einer davon sich erkennen kann" und "Angst vor ist Lust auf". Diese Woche verbrachte ich oft ausserhalb meiner Kompfortzone, doch wann immer ich Hilfe benötigte, fand sie mich und ich sie. In Form der Leiter und Co-Leiter, der Gruppe oder meiner Übungspartner. Der Ablauf des Seminares war Wunder-voll strukturiert, aufbauend (sowohl für mich als Mensch in der Entwicklung, als auch im Sinne eines roten Fadens durch die Woche), intensiv von Morgenmeditation bis Abendteil und doch immer wieder mit Raum zum nachspüren und -denken.
Im Verständnis meines Ichs als Mann hat sich sowohl im Spiegel mit den teilnehmenden (oder co-leitenden) Frauen und Männer, als auch in der Zeit der getrennten Geschlechter so viel verändert - zum Besseren! Dabei war das Thema Sexualität nur eine Randnotiz im Vergleich zu der Wahrnehmung der Energie und Kraft und Schönheit von Mann und Frau.
Auch der Rahmen des Seminars war entsprechend. In der Nähe von Salzburg am Holzöstersee waren Unterbringung, Seminarraum und nicht zuletzt die Verpflegung mehr als ansprechend. Allein ob der Küche hat sich die Woche gelohnt ;-)
Also nochmal herzlichen Dank an Bali, Regina und die Co-Leiter. Besonders an Simon für gemeinsames Tanzen und die zwei-drei Sätze auf der Treppe vor dem Seminarraum.


Lilian

schrieb am: 20.01.2024

Intensivwoche

Liebe Regina, lieber Bali,
ich danke Euch beiden von ganzen Herzen für diese wundervolle und in die Tiefe gehende Woche. Ihr habt einen Raum geschaffen, in dem ich mich sicher und frei gefühlt habe. In dem ich mich zeigen und mir selbst mehr begegnen konnte. Wie schön auch, dass ich im Seminar meine Liebe zum Tanzen und körperlichen Ausdruck (wieder)entdeckt habe:)) Vor allem bin ich dankbar für die stetige Erinnerung ans Atmen - ans Fühlen, was jetzt gerade in mir ist, es zu halten, zu entspannen... - dies hat bereits Vieles in meinen alltäglichen Erleben zum Positiven verändert, und ich kann mich immer mehr durch intensive Momente "durchatmen". Welche neuen Türen sich da öffnen! Ich merke auch, wie sich meine Beziehungen dadurch verändern.
Ich bin gespannt, wie die Reise weitergeht:) & ich hoffe, Euch bald wiederzusehen.
Alles Liebe,
Lilian


Francesca

schrieb am: 14.01.2024

Feuer, Herz und Stille Silvestergruppe 2023

Das Tantra-Intensivseminar "Feuer, Herz und Stille" in der Nähe von Salzburg war ein absolut bereicherndes Erlebnis.
Seminar: Der Aufbau des Seminars ist definitiv intensiv. Tägliche Morgenmeditation, Teachings über diverse Themen, Tanzen, Atmen sowie Partner- und Einzelübungen rahmten jeden Tag von morgens bis spätabends. Am Anfang war ich etwas ängstlich, ob das nicht zu viel werden würde. Letztlich hat sich herausgestellt, dass es eine super Abwechslung und Dosierung der einzelnen Elemente für mich war und dadurch der persönliche Prozess nicht durch ausschweifende Pausen unterbrochen wurde. Die Gruppendynamik war immer wieder etwas chaotisch und durch Corona-Infektionen sowie freiwillige Abreisen veränderte sich der Zusammenhalt und die Vertrautheit in der Gruppe. Aber auch das bewerte ich als einen glücklichen Umstand - so konnte ich mich immer wieder auch auf mich selbst konzentrieren und lernen mich gut abzugrenzen. Grundsätzlich fand ich es auch absolut bereichernd, viele gleichgesinnte Menschen kennenzulernen und mich mit meinen eigenen Themen nicht so alleine zu fühlen. Es gab jeden Tag ausreichend Gelegenheit, um sich mit den anderen Teilnehmer*innen auszutauschen und Verbindungen zu intensivieren.
Seminarleitung: Regina und Bali zusammen mit ihrem super Team leiteten durch die Woche. Ich fühlte mich von ihnen ordentlich herausgefordert und gleichzeitig im Prozess gut gehalten und geschützt. Ich konnte merken, dass die beiden sich all ihr Wissen auch durch den eigenen Lebensweg angeeignet hatten und es war sehr authentisch, dass sie so viel von ihren persönlichen Geschichten teilten. Auftretende Konflikte in der Gruppe wurden auf unterschiedliche Weise gelöst. Auch, wenn ich manchmal nicht ganz mit der Vorgehensweise dabei einverstanden war, durfte ich mir dadurch auch immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass wir alle nur Menschen sind und niemand fähig ist durchweg "perfekt" zu agieren. Grundsätzlich hatte ich trotzdem während des ganzen Seminars das Gefühl, dass wir alle - egal ob Team oder Teilnehmer*in - auf einer Augenhöhe waren und es wurde versucht, jede*n so gut es geht zu integrieren.
Seminarhaus: Das Seminarhaus liegt wunderschön gelegen in der Nähe von Salzburg nur ein paar Minuten vom Holzöstersee entfernt. Das Essen war wirklich super und es war auch möglich vegane Alternativen zu bekommen. Die Mitarbeiter*innen waren sehr freundlich und unterstützend. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt.
Alles in allem kann ich das Seminar nur empfehlen! Es war ein mutiger und großer Schritt raus aus der Komfortzone. Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die das Seminar möglich gemacht haben.


Uta und Martin

schrieb am: 09.01.2024

WAS FÜR EIN GLÜCK!

Drei Vertiefungstage, die wahrhaftig TIEF gingen. Tief ins Herz, sodass Gefühle und Empfindungen aufsteigen durften, die uns als Paar, die Gruppe und den Raum so voller Wärme und Liebe wahrnehmen und erleben lassen durften.
So waren die Tage für uns zwei nicht nur Liebes- sondern vor allem auch wieder eine so besondere Form von Lebensschule.
Ganz ehrlich mit uns selbst sein und im gemeinsamen Atmen, absichtslos und entspannt uns aufeinander einschwingen und uns überraschen lassen, was in der verlangsamten Bewegung von Moment zu Moment so alles entstehen kann.
Eure Worte und eure Erfahrungsräume, die ihr in euren Seminaren und auch in der Meditation bietet und öffnet, sind eine so großartige Chance, weit über die Seminare hinaus, sich bewusst in den Alltag zu verweben und verankern und dadurch immer weniger Möglichkeiten des Rückzugs in unbewusste Muster und Automatismen zuzulassen.
WAS FÜR EIN GLÜCK!
Und wenn im Alltag dann sich doch immer mal wieder eine alte Platte wie von selbst auflegt, werden wir versuchen mit Humor dennoch anders dazu zu tanzen :-)


Paule

schrieb am: 04.01.2024

Ganz bei sich selbst Ankommen

Das Seminar hat mich auf magische Art wieder bei mir selber landen lassen. Die Angst mich anderen zu öffnen hat sich transformiert in eine körperliche Erfahrung darum, dass es die Andere/n braucht, um mich selber besser spüren zu können - ohne mich im Kontakt selber verlieren zu müssen. Feinfühlig und gekonnt halten Regina und Bali einen Raum für solch feine, sensible Erfahrungen, die mir ein Tool in die Hand geben, welches ich freudigst mit ins neue Jahr nehme.
Ich bin Dankbar dafür und voller Vertrauen!


Judith

schrieb am: 03.01.2024

Lust auf!

Über den Jahreswechsel habe ich das Seminar "Feuer, Herz und Stille" mitmachen dürfen. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung, mein Herz wurde weich und ist jetzt offen! Es hat noch immer "Angst vor" aber ich weiß und fühle jetzt, dass es "Lust auf" ist!


Gerd

schrieb am: 03.01.2024

Mein Herz hat sich geöffnet

Noch nie habe ich in so kurzer Zeit soviel erfahren und gelernt! Über mich selbst, über die Kraft und Schönheit der Frauen und der Männer, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten und so vieles mehr. In den sieben Tagen bin ich wirklich aus meiner Komfortzone heraus- und über viele Schwellen getreten. Manche waren ganz schön hoch, aber es war gar nicht so schwer, weil ich mich von Regina, Bali, dem tollen Assistenzteam und so vielen Teilnehmenden gehalten gefühlt habe in einer Atmosphäre der Wertschätzung und des Vertrauens. Was mir auch geholfen und große Freude gemacht hat, waren die Musik, das Tanzen und Toben und Euer Humor! Und die für mich immer wieder nötige Erinnerung "Atmen!" ;-)
Die Teachings, die Übungen und der Austausch waren superkonkret und verständlich. Überhaupt nicht abgehoben. Kein Reden um den heißen Brei.
Ich bin berührt und fühle mich berührbar und lebendig, mein Herz hat sich geöffnet. Jetzt weiß ich, wie sich das anfühlt! Jetzt kann ich es wiederfinden, falls es mir mal verloren gehen sollte.
Schon jetzt, wieder zu Hause, spüre ich, wie sich das auch auf meine Frau und die anderen Menschen hier überträgt und vieles leichter macht. Danke für alles!
Gerd


Christiane

schrieb am: 03.01.2024

Feuer Herz Stille - Herausfordernd, Bewegend, Liebevoll

Ich habe dieses Seminar gewählt, um mich vor allem meinen Ängsten vor Männern zu stellen und mich dabei wieder als Frau erblühen zu lassen. Beides ist in Erfüllung gegangen.
Regina und Bali sowie das ganze Team haben einen wunderbaren, warmherzigen und geschützten Raum aufgebaut und gehalten, indem ich mich vollständig sicher gefühlt habe. Nur so konnte ich alte Wunden und Verletzungen fühlen, tiefe Prozess durchschreiten und wieder ein Stück Heilung erfahren.
Dank dieser wunderbaren und auch sehr intensiven Woche fühle ich mich (wieder) als begehrenswertes und leuchtendes Wesen, als erwachsene und erwachte Frau. Danke für all die tiefen berührenden Momente, alle Herzensbegegnungen und auch jede Träne, die ich weinen konnte.
Aufgeladen und inspiriert von dieser Woche, bin ich in großer Vorfreude auf das Frauencamp im Sommer, der weiteren Erforschung meiner Sinnlichkeit und Lust und einer genussvollen, selbstbestimmten Körperlichkeit.


Stephanie

schrieb am: 02.01.2024

Meine Frau ist erwacht

Ich habe im November beim Kreis der Frauen teilgenommen und nun zum Jahreswechsel an der Intensiv-Gruppe "Feuer, Herz und Stille". Nachdem ich schon nach dem Frauenseminar verwandelt war und sehr genährt, kam nun noch die Komponente Beziehungen, in Kontakt gehen, Nähe zulassen dazu. Ich kann nur sagen es war Heilung pur - auf allen Ebenen. Ich bin nun eine andere bzw. endlich die, die immer schon in mir geschlummert hat. Ich danke Regina, Bali und ihrem tollen Team von Herzen für die professionelle Unterstützung und das Schaffen dieser Heilungs- und Entwicklungsräume. Es war bestimmt nicht mein letztes Aruna-Seminar, denn es gibt noch viel zu entdecken und zu lernen für mich.


ralf

schrieb am: 02.01.2024

ein Dankeschön

...ich durfte nicht nur einen Bick in meine Seelenwelt
werfen,auch andere Augenpaare gaben mir einen Einblick in ihre sensible Welt.
Und dafür bin ich dem Seelenführer,in dankbar!
Selbstbewusstsein heisst mein Geschenk welches mir mitgegeben wurde.
Danke an Alle die mir begegnet sind!
Ralf


Fabienne

schrieb am: 05.12.2023

Der Kreis der Frauen im November 23

Die Tage im "Kreis der Frauen" waren klärend, nährend, wild, berührend, fordernd still und liebevoll für mich.
Der Aufbau des Seminars mit Körper- und Energieübungen, viel Bewegung und die Struktur der (Frauen)Themen öffneten mir einen kraftvollen Raum der Selbsterforschung und Teilnahme an dem, was jede Frau des Kreises mit in das Feld gab.
Die Begegnungen mit so vielgestaltigen Frauen in den unterschiedlichsten Lebensphasen während der Gruppenzeiten und außerhalb habe ich als tief bereichernd erlebt. Es war wunderbar für mich daran teilzuhaben, wie verspielt und entspannt und annehmend 36 Frauen, Weiber, Weise Alte, kleine Mädchen in all ihrer Vielfalt miteinander sein können. Danke Regina für deine Arbeit und dein Dasein in diesen Tagen. Danke Ansula für deine Impulse und danke an die vier wunderbaren Frauen des Teams!


Stephan

schrieb am: 03.12.2023

Einfühlsame Begegnung mit mir selbst

Vielen Dank an ALLE, die im Vorder- und im Hintergrund beteiligt waren, dass dieses Seminar so erfahrungs- und erlebnisreich werden konnte.
Es gab für mich wieder einige Magic-Moments auf meinder Reise zu meiner Einheit von Körper, Geist und Seele.
Es war meine zweite Erlebnisreise bei Euch nd gewiß nicht die letzte.
Viele liebe Grüße


Vueclaire

schrieb am: 30.11.2023

Tantra-Body - die Liebe zum eigenen Körper

Das Seminar half mir erneut die leidenschaftliche Liebe zum eigenen Körper zu entdecken. Die Faszination zum eigenem Leib hab ich schon seit meiner Kindheit, nur im Laufe des Lebens entstehen durch Schmerz, Enttäuschung und falsche Glaubensätze einige Blockaden. Das Seminar half mir, diese zu erkennen und auch aufzulösen. Ich fühle mich locker, beflügelt, energiegeladen und neugierig auf die Erforschung meines Körpers und dadurch verbundenen Erfahrungen. Vielen herzlichen Dank an Regina und das Team!


Beate

schrieb am: 27.11.2023

Der Kreis der frauen

Vier Tage mit Frauen zusammen zu sein hat mir eine tiefe Verbundenheit geschenkt. Mein Frausein war gesehen und aufgehoben. Ich habe meine Kraft, meine Sinnlichkeit, meine Erotik und auch meine Verletzungen spüren können und einen Weg gefunden, wie ich diese Fülle in mir leben kann. Die 3 wichtigsten Säulen sind Atem, Bewegung und Stimme.Der Aufbau des Seminars ist wunderbar, das Team achtsam und liebevoll und die Leitung Regina klar, authentisch, zugewandt und sehr kompetent. Ich bin sehr dankbar für die Erfahrungen und kann den Kreis der Frauen jeder Frau, die sich selbst wichtig ist, empfehlen.


Wolfgang

schrieb am: 26.11.2023

Gefunden, was schon länger gesucht

Dankbar für einen Freund, der mir das Tor zu Aruna-Tantra schmackhaft gemacht hat. Soo dankbar für diese Zeit! Eintauchen in eine neue Dimension, nach der ich schon länger Ausschau hielt. Gebildet und erfahren in Spiritualität und Sport scheint nun die die dritte Komponente Sexualität in mir in Entwicklung zu kommen. Ich möchte weiter machen. Phasenweise meinte ich, bei einem Kontemplationskurs zu sein: Präsenz, lauschen, horchen, Zärtlichkeit. Ist es auch. Doch wesentlich mit meinem Body, meiner Sexualität und Energie. Und dann so viel tanzen. Wunderbar! "Es ist nie zu spät, für einen neuen Weg", singt Peter Cornelius. Tantra für 55+, wer hätt's gedacht. Besonderes Danke an die einfühlsame und klare Leitung durch Regina mit ihrem Team! Danke an Küche und Haus! Ich liebe die qualitätsvolle Einfachheit. Gott sei's für die Zeit gedankt! Lust, ganzheitliche Liebe, Glaube - was für eine belebende und erfüllende Trias!


Barbara

schrieb am: 22.11.2023

Wunder-volle Erfahrung mit Tantra Body-Wochenende

Über den Körper zur Seele gelangen, das hat an diesem Wochenende toll funktioniert. Ich bin erfüllt von dieser tiefen menschlichen Erfahrung mit mir und den anderen Teilnehmern, und nehme sehr viel mit davon in meinen Alltag. Ich komme wieder!


Christiane

schrieb am: 21.11.2023

Tantra body

Mein erlebtes Seminar hat mich dazu bewogen, mich für die Ausbildung anzumelden! Ich bin sehr bewegt und erfüllt und glaube, auf diesem Wege ein guter, schöner Mensch zu werden.Ich bedanke mich beim ganzen Team für die Begleitung und erfreue mich an der Fülle, die ich an diesem Wochenende erworben habe. Bewusstes Atmen, sich bewegen und mein Herz öffnen, sind die Kernpukte,,die ich mir mitnehme und versuche zu leben. Freue mich sehr, Euch entdeckt zu haben:))❤️


Helmut

schrieb am: 21.11.2023

Tantra Body

In mir brennt schon immer eine Sehnsucht nach innerem Frieden und Zugehörigkeit. Ich bin zutiefst berührt von den Erfahrungen, die ich mit euch gemacht habe
Danke Regina. Danke an alle Assistenten und Danke an alle Teilnehmer.
Helmut


Peter

schrieb am: 20.11.2023

bewegend

Da ich bisher nicht bei Aruna war, konnte ich mich überraschen lassen und genau das war der Fall. Sowohl mir als auch meiner Partnerin haben die intensiven und gut vorbereiteten Übungen gut getan. Unsere Herzen fanden den Raum, sich noch näher zu kommen und zu verbinden. Glückstränen und herrliche Gespräche haben die Zeit viel zu schnell vergehen lassen. Regina überzeugt mit der Liebe, die sie in ihre "Arbeit" steckt und damit auch dem offenen Teilnehmer schenkt. Hintergrundwissen und fachliche Kompetenz im Umgang mit Menschen und Situationen sind in Fülle vorhanden und vermitteln Vertrauen. Wir werden uns auf jeden Fall wieder zu einem Seminar anmelden. Und zu guter Letzt möchte ich auch das ganz köstliche Essen vom freundlichen Küchenduo loben. Danke an alle.



[nach oben]